Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde 87-Jährige in Gettorf Opfer eines Trickdiebstahls
Region Rendsburg-Eckernförde

87-Jährige in Gettorf Opfer eines Trickdiebstahls 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 30.12.2021
Von Cornelia Müller
Mutmaßlicher Trickbetrug: In Gettorf kamen einer 87-Jährigen zwei Geldbörsen bei einer angeblichen Kontrolle der Wasserleitung abhanden. Die Polizei sucht Zeugen.
Mutmaßlicher Trickbetrug: In Gettorf kamen einer 87-Jährigen zwei Geldbörsen bei einer angeblichen Kontrolle der Wasserleitung abhanden. Die Polizei sucht Zeugen. Quelle: Juliane Häckermann
Anzeige
Gettorf

In Gettorf ist eine 87-jährige Frau offenkundig Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Die Polizei teilt mit, dass am Dienstagvormittag, 28. Dezember, zwei angebliche Bauarbeiter bei der Frau am Sander Weg klingelten. Nach Angaben der Beamten erklärten sie der Dame, sie müssten die Wasserleitungen im Haus prüfen. Sie ließ die Männer herein. Von der Geschädigten ließen sie sich die Räume zeigen. Als sie sich wieder verabschiedet hatten, stellte die alte Dame fest, dass zwei Geldbörsen mit Inhalt verschwunden waren.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die die verdächtigen Personen am späten Dienstagvormittag am Sander Weg in Gettorf gesehen haben oder denen ihr Fahrzeug aufgefallen sind. Hinweise nimmt die Polizei in Eckernförde (Tel. 04351/9080 oder 89212600) entgegen.

Bilanz und Ausblick der Gemeinden - Warum der Dänische Wohld so optimistisch auf 2022 blickt
Cornelia Müller 30.12.2021
Flintbek, Bordesholm, Molfsee - Testen an Silvester, Impfen an Neujahr
Sorka Eixmann 30.12.2021
Frank Scheer 30.12.2021