Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Fahrer hatte Wurfmesser bei sich
Region Rendsburg-Eckernförde

A7-Parkplatz Hüttner Berge West: Fahrer hatte Wurfmesser bei sich

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:35 25.08.2020
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Eine Streife der Bundespolizei kontrollierte einen VW Bus auf dem Autobahnparkplatz Hüttener Berge-West. Dabei fiel den Beamten ein in der Türablage liegendes Messeretui auf. Darin lag ein 20 cm langes Wurfmesser.
Eine Streife der Bundespolizei kontrollierte einen VW Bus auf dem Autobahnparkplatz Hüttener Berge-West. Dabei fiel den Beamten ein in der Türablage liegendes Messeretui auf. Darin lag ein 20 cm langes Wurfmesser. Quelle: Bundespolizeiinspektion Flensburg
Anzeige
Alt Duvenstedt

Eine Streife der Bundespolizei kontrollierte am Montagabend um 18.45 Uhr einen VW Bus auf dem Autobahnparkplatz Hüttener Berge-West. Der 43-jährige Fahrer konnte sich ordnungsgemäß ausweisen.

In der Türablage fiel den Polizisten jedoch ein griffbereit liegendes Messeretui auf. Bei genauerer Inaugenscheinnahme kam ein 20 cm langes Wurfmesser zum Vorschein.

Da der Mann keinen plausiblen Grund zum Führen dieses Messers nachweisen konnte, wurde es von den Beamten einbehalten und sichergestellt. Ihn erwartet jetzt eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Waffengesetz.

Paul Wagner 25.08.2020
VHS Gettorf öffnet Türen - Dänischer Wohld zeigt seine Bauernhöfe
Cornelia Müller 25.08.2020
Paul Wagner 24.08.2020