Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Scharfkantige Plastikteile angespült
Region Rendsburg-Eckernförde Scharfkantige Plastikteile angespült
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 01.06.2018
Von Christoph Rohde
Foto: Plastikstückchen unbekannter Herkunft hat der Ostwind in Eckernförde angespült.
Plastikstückchen unbekannter Herkunft hat der Ostwind in Eckernförde angespült. Quelle: Christoph Rohde
Anzeige
Eckernförde

"Wir starten gleich eine Sammelaktion", sagte Touristikmanager Stefan Borgmann, als er von dem unliebsamen Treibsel zwischen Tang und Seegras erfuhr. Auch er konnte sich die Herkunft und die Art des Kunststoffs nicht erklären. Noch am Freitag wurde die Plastikteile eingesammelt.

Jogger entdeckte "Strandgut"

Entdeckt hatte das künstliche Strandgut der Eckernförder Uwe Römer beim Joggen. Dabei sammelt er auch immer eine Handvoll Müll - Flaschendeckel, Bonbonpapier oder Kleinverpackung. So etwa habe er aber bislang noch nicht erlebt, sagte Römer verärgert. Zwischen der Gaststätte Kreta und dem Hundestrand ziehen sich nach seinen Angaben die Plastikstücke hin.

Große Verletzungsgefahr

Da sie teils scharfkantig sind, könnten sich Barfußläufer an dem Treibgut verletzen. Die Touristik will es deshalb so schnell wie möglich einsammeln. Zumindest gestern war der Strand aufgrund des kühlen Ostwinds nur schwach besucht.

Tilmann Post 01.06.2018
Jürgen Griese 01.06.2018