Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde So ist die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde
Region Rendsburg-Eckernförde

Aktuelle Corona-Zahlen für den Kreis Rendsburg-Eckernförde, 28.08.2021

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:39 28.08.2021
Von Paul Wagner
Im Artikel finden Sie die aktuellen Corona-Zahlen für den Kreis Rendsburg-Eckernförde.
Im Artikel finden Sie die aktuellen Corona-Zahlen für den Kreis Rendsburg-Eckernförde. Quelle: Ulf Dahl/Marius Becker/dpa
Anzeige
Rendsburg

Im Kreis Rendsburg-Eckernförde geht der Kampf gegen das Coronavirus weiter. Einen Überblick über die aktuelle Lage erhalten Sie einmal täglich an dieser Stelle:

  • Corona-Fälle im Kreis Rendsburg-Eckernförde seit Beginn der Pandemie: 4451
  • Genesen: 4282
  • Corona-Infizierte aktuell: 110
  • Todesfälle im Zusammenhang mit Corona: 59
  • Im Krankenhaus: 1
  • In Absonderung: 197
  • 7-Tage-Inzidenzwert: 23,7

Lesen Sie auch: Aktuelle Corona-Zahlen für Schleswig-Holstein im Überblick

Der Newsletter der Holsteiner Zeitung

Alles Wichtige aus Rendsburg-Eckernförde und Neumünster. Jeden Montag gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 28. August

Acht neue Corona-Infektionen meldet das Lagezentrum des Kreises Rendsburg-Eckernförde am Sonnabend. Damit sind derzeit 110 Menschen im Kreisgebiet infiziert. Gleichzeitig wurde ein Mensch neu als genesen eingestuft. Die Inzidenz bleibt stabil bei 23,7.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 27. August

Zum Ende der Woche bleiben die Corona-Infektionszahlen im Kreis Rendsburg-Eckernförde moderat. Acht neue Fälle kommen hinzu, dafür gelten zehn Personen seit der jüngsten Lagemeldung als genesen. Damit sind noch 103 Personen nachweislich akut infiziert, 197 müssen sich absondern. Erfreulich: Das sind sieben beziehungsweise 16 Personen weniger als am Vortag. Nur ein Mensch muss im Krankenhaus behandelt werden. Dennoch steigt die Inzidenz auf die vergangenen sieben Tage gesehen leicht auf 23,7.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 25. August

Am Mittwoch melden die Gesundheitsbehörden acht Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis Rendsburg-Eckernförde. 15 Personen gelten seit dem Vortag wieder als genesen. Aktuell sind 110 Personen im Kreisgebiet mit SARS-CoV-2 infiziert. Die Inzidenz sinkt leicht auf 22,3.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 24. August

Im Kreis Rendsburg-Eckernförde bleibt die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus auch am Dienstag moderat. Mit 17 Neuinfektionen steigt die Sieben-Tage-Inzidenz nur leicht auf 23,7. Damit tragen aktuell 117 Menschen das Virus nachweislich in sich. 224 Frauen und Männer aus dem Kreis müssen sich absondern, weil sie Risiko zu infizierten Personen hatten. Positiv ist, dass neun Menschen seit der jüngsten Lagemeldung als genesen gelten und nur noch ein Covid-Patient im Krankenhaus behandelt werden muss. Die Zahl der Todesopfer verharrt bei 59. Seit Beginn der Pandemie Anfang 2020 haben sich 4418 Menschen im Kreis mit Covid-19 angesteckt.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 23. August

Zu Beginn der neuen Woche meldet der Kreis Rendsburg-Eckernförde am Montag fünf Neuinfektionen mit dem Coronavirus. 41 Personen gelten seit der letzten Lagemeldung vom Freitag wieder als genesen. Aktuell sind 109 Personen im Kreisgebiet akut mit SARS-CoV-2 infiziert. Die Inzidenz im Kreis liegt bei 22,3.

Aktuelle Corona-Zahlen für den Kreis Rendsburg-Eckernförde

19 Neuinfektionen wurden dem Kreis Rendsburg-Eckernförde am Sonnabend gemeldet. Damit steigt die Inzidenz auf 23,0. Aktuell infiziert sind 120 Personen aus dem Kreisgebiet.

Von den 4397 Corona-Fällen seit Beginn der Pandemie gelten 4219 Personen als genesen. 58 Menschen sind in Zusammenhang mit dem Virus gestorben.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 20. August

Am Freitag gab es im Kreis Rendsburg-Eckernförde neun Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Das melden die Gesundheitsbehörden am Nachmittag. Sieben Personen gelten seit dem Vortag wieder als genesen. Aktuell sind damit 128 Personen akut mit SARS-CoV-2 infiziert. Der Inzidenzwert sinkt erneut und liegt zum Ende der Woche bei 20,8.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 19. August

Am Donnerstag melden die Gesundheitsbehörden fünf Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis Rendsburg-Eckernförde. Elf Personen gelten seit dem Vortag wieder als genesen. Aktuell sind 127 Personen im Kreisgebiet mit SARS-CoV-2 infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiter und liegt am Donnerstagnachmittag bei 22,3.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 18. August

Am Mittwoch gab es im Kreis Rendsburg-Eckernförde zwölf Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Elf Personen gelten seit dem Vortag wieder als genesen. Aktuell sind damit 133 Personen akut mit SARS-CoV-2 infiziert. Die Corona-Inzidenz im Kreisgebiet sinkt damit wieder spürbar auf 26,6.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 17. August

Am Dienstag melden die Gesundheitsbehörden im Kreis Rendsburg-Eckernförde 13 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. 19 Personen gelten seit dem Vortag wieder als genesen. Aktuell sind den Angaben zufolge 132 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert. Der aktuelle Inzidenzwert beträgt für das gesamte Kreisgebiet 29,2. Er ist leicht gesunken.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 16. August

Zu Beginn der neuen Woche melden die Gesundheitsbehörden im Kreis Rendsburg-Eckernförde am Montag sechs Neuinfektionen mit dem Coronavirus. 15 Personen gelten seit der letzten Lagemeldung des Gesundheitsamtes vom Freitag wieder als genesen. Aktuell sind damit im Kreisgebiet 139 Personen akut mit SARS-CoV-2 infiziert. Der Inzidenzwert steigt am Montag wieder leicht auf 31,4.

Am Sonnabend, 14. August kamen 14 neue Fälle hinzu. Am Sonntag, 15. August wurden keinen neuen Fälle gemeldet. Die Inzidenz blieb am Wochenende stabil bei 32,1.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 13. August

Am Freitag melden die Gesundheitsbehörden zwölf Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis Rendsburg-Eckernförde. Sieben Personen gelten seit dem Vortag wieder als genesen. Die Zahl der Menschen im Krankenhaus verdoppelt sich auf vier. Aktuell sind damit 134 Personen im Kreisgebiet akut mit SARS-CoV-2 infiziert. Der Inzidenzwert beträgt 31,0. 

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 12. August

Auch gegen Ende der Woche bleibt die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus mit 17 Fällen auf recht hohem Niveau: 130 Personen gelten mit Stand Donnerstag als aktuell infiziert, 218 müssen sich absondern. Immerhin fünf Menschen gelten seit der jüngsten Lagemeldung des Kreises Rendsburg-Eckernförde wieder als genesen und nur noch zwei müssen im Krankenhaus behandelt werden. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt wegen der kontinuierlich folgender Neuinfektionen jedoch weiter leicht auf 32,1. Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 11. August

Am Mittwoch gab es nach Auskunft der Gesundheitsbehörden 19 Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreisgebiet. Acht Personen gelten seit der letzten Lagemeldung vom Vortag wieder als genesen. Aktuell sind demnach 118 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert. Nach Rendsburg mit 32 Betroffenen verzeichnet derzeit vor allem die Gemeinde Owschlag mit 16 Infizierten laut Corona-Dashboard die meisten Fälle im Kreis. Der Inzidenzwert ist insgesamt erneut leicht gestiegen beträgt für das gesamte Kreisgebiet 29,9.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 10. August

Am Dienstag melden die Gesundheitsbehörden im Kreis Rendsburg-Eckernförde 18 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Fünf Personen gelten seit der letzten Lagemeldung vom Vortag wieder als genesen. Aktuell sind 107 Personen im Kreis mit SARS-CoV-2 infiziert. Der Inzidenzwert steigt weiter deutlich und beträgt am Dienstagnachmittag für das gesamte Kreisgebiet 28,8.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 9. August

Zu Beginn der neuen Woche meldet der Kreis Rendsburg-Eckernförde gab es acht Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Elf Personen gelten seit der letzten Lagemeldung vom Freitag wieder als genesen. Aktuell sind 94 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner lag über das gesamte Wochenende konstant bei 22,3 und ist am Montag erneut leicht auf 23,3 gestiegen.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 8. August

Im Kreis Rendsburg-Eckernförde sind am Sonnabend 16 Neuinfektionen gemeldet worden. Damit steigt die Inzidenz auf 22,6. Die zweitniedrigste in Schleswig-Holstein. Nur Schleswig-Flensburg mit 19,9 hat einen besseren Wert.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 6. August

Auch am Freitag meldet die Kreisverwaltung elf Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Nur eine Person gilt seit der letzten Lagemeldung vom Vortag wieder als genesen. Aktuell sind damit 82 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert. Der Inzidenzwert für das gesamte Kreisgebiet steigt leicht auf 20,8. Die Gesundheitsbehörden führen nahezu alle Neuinfektionen auf Reiserrückkehrer und deren Kontaktpersonen zurück.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 5. August

Am Donnerstag gab es im Kreis Rendsburg-Eckernförde elf Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Zwei Personen gelten seit dem Vortag wieder als genesen. Aktuell sind nach Auskunft der Gesundheitsbehörden 72 Personen im Kreis akut mit SARS-CoV-2 infiziert. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner beträgt für das gesamte Kreisgebiet jetzt 19,7 und ist weiter gestiegen.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 4. August

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt jetzt auch im Kreis Rendsburg-Eckernförde wieder stärker an. Mit Mitteilung des Lagezentrums vom Mittwoch steckten sich 16 weitere Menschen mit dem Virus an. 63 Menschen im Kreis gelten damit als akut infiziert, weitere 132 müssen sich wegen eines Risikokontakts absondern. Lediglich zwei Menschen gelten seit der jüngsten Meldung am Vortag als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt am auf 16,8.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 3. August

Die Zahl der Virusträger steigt im Vergleich zur jüngsten Meldung um zwei. 49 Menschen tragen damit derzeit Corona in sich, 106 müssen sich absondern. Ein Bewohner des Kreises Rendsburg-Eckernförde ist seit der Meldung am Montag wieder genesen, so das Corona-Lagezentrum. Es müssen weiterhin vier Patienten im Krankenhaus behandelt werden. Wegen der mit Blick auf die Vortage geringeren Zahl an Neumeldungen sinkt die Inzidenz je 100 000 Einwohner leicht auf 14,6.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 2. August

Zum Start in die neue Woche meldet der Kreis Rendsburg-Eckernförde am Montagnachmittag fünf Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreisgebiet. Bereits am Sonnabend, 31. Juli, kamen elf neue Fälle hinzu, am Sonntag dagegen kein weiterer Fall. Nur eine Person gilt seit der letzten Lagemeldung vom Freitag wieder als genesen. Damit sind aktuell 47 Personen im Kreisgebiet mit SARS-CoV-2 infiziert.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner beträgt für das gesamte Kreisgebiet 15,0 und ist damit deutlich gestiegen. Auch die Zahl der Infizierten, die im Krankenhaus behandelt werden müssen, steigt auf 4.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 30. Juli

Acht Neuinfektionen, 32 aktuelle Virusträger, 84 Menschen in Absonderung und weiterhin ein Patient in Krankenhausbehandlung: Diese Corona-Lage gab der Kreis Rendsburg-Eckernförde am Freitag bekannt. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist damit wieder zweistellig und liegt bei 10,7 je 100000 Einwohner.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 29. Juli

Vier Neuinfektionen, 27 aktuelle Virusträger, 69 Menschen in Absonderung und weiterhin ein Patient in Krankenhausbehandlung. Immerhin ein Bewohner gilt seit der jüngsten Meldung als genesen. Das ist laut Gesundheitsbehörde des Kreises Rendsburg-Eckernförde der Corona-Stand am Donnerstag. Die Sieben-Tage-Inzidenz erhöht sich damit weiter auf 9,1.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 28. Juli

Mit zehn Neuinfektionen nimmt die Zahl der Corona-Fälle auch im Kreis Rendsburg-Eckernförde langsam aber sicher wieder zu. Nach neuesten Daten des Corona-Lagezentrums haben sich seit Beginn der Pandemie 4164 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. 24 tragen aktuell das Virus in sich, drei gelten seit der jüngsten Meldung als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz klettert damit auf 7,7.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 27. Juli

Kurz vor Ende der Ferien meldet das Corona-Lagezentrum vier neue Fälle. Gleichzeitig gelten jedoch acht Personen aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde wieder als genesen. Die Zahl der tagesaktuellen Virusträger reduziert sich damit auf 18, dafür müssen sich im Moment 60 Menschen absondern und zum ersten Mal seit einigen Tagen wieder eine Person im Krankenhaus behandelt werden. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt damit moderat auf 4,4.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am 26. Juli

Nachdem am Wochenende keine neuen Corona-Infektionen im Kreis Rendsburg-Eckernförde gemeldet wurden, sind es am Montag gleich sechs. Damit sind im Moment 22 Menschen Träger des Virus. Die Sieben-Tage-Inzidenz erhöht sich damit auf 2,9. Immerhin drei Personen gelten seit der jüngsten Lagemeldung der Behörde wieder als genesen. Verglichen mit anderen Kreisen in Schleswig-Holstein und dem Rest der Republik ist die Inzidenz damit immer noch sehr niedrig.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde am Wochenende 24./25. Juli

Am Wochenende kommt nach Angaben des Corona-Dashboards des Kreises Rendsburg-Eckernförde keine neue Infektion hinzu. Die Zahl der Virusträger bleibt damit bei 17, die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 1,1. Mit fünf Virusträgern führt Kronshagen im Moment die Statistik im Kreis an, es folgen Eckernförde und Hamdorf mit jeweils zwei.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 23. Juli 2021

Am Freitag gibt es erstmals seit ein paar Tagen wieder zwei neue Infektionsfälle in Rendsburg-Eckernförde. Dafür sind jedoch auch drei Menschen genesen. Damit gelten nur noch 17 Bewohnerinnen und Bewohner im Kreis als akut infiziert. „Die meisten Ansteckungen verlaufen jetzt mild, auch mit der Delta-Variante“, sagt Lagezentrums-Leiter Oliver Hänsel. Dennoch bittet er Urlauber, nach Heimkehr zunächst sparsam mit Kontakten umzugehen und sich möglichst nach ein paar Tagen testen zu lassen.

Gleichzeitig sei die Gelegenheit jetzt günstig, sich impfen zu lassen. „Die Wartelisten auf impfen-sh.de sind weitgehend abgearbeitet“, so Hänsel. Wer wolle, bekomme jetzt schnell einen Termin. Bis Sonntag seien in Gettorf noch Impfungen ohne Anmeldung mit Biontech möglich. Dieses Angebot könne vermutlich bald zum Standard werden. Auch gebe es kommende Woche wieder das Vakzin von Johnson&Johnson, das nur einmal verabreicht werden muss. Das allerdings nur mit Termin über den Bürgerservice (Tel. 04331/202-850).

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 22. Juli 2021

Auch am Donnerstag meldet das Corona-Lagezentrum des Kreises Rendsburg-Eckernförde keine Neuinfektion. Die Gesamtzahl der Infizierten bleibt damit bei 4143. Nur noch 18 Menschen tragen aktuell das Coronavirus in sich, 57 müssen sich nach einem Risikokontakt isolieren. Im Krankenhaus muss kein Einwohner und keine Einwohnerin aus dem Kreis behandelt werden. Fünf weitere Menschen gelten als genesen. Der Inzidenzwert pro 100 000 Einwohner sinkt damit auf 2,6.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 21. Juli 2021

Im Kreis Rendsburg-Eckernförde ist Corona-Lage zum Ende der Sommerferien offenbar weiter unter Kontrolle. Es gibt keine Neuinfektionen und ein gemeldeter Fall hat sich als falsch-positiv erwiesen. Die Zahl der Ansteckungen seit Beginn der Pandemie Anfang 2020 sinkt damit auf 4143. Zwei weitere Menschen gelten als genesen. Auch die Zahl der Absonderungen sinkt um zwei, nur noch 23 Bürgerinnen und Bürger gelten als akut infiziert.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 20. Juli 2021

Derzeit befindet sich kein infizierter Einwohner aus dem Kreisgebiet in klinischer Behandlung, teilte das Lagezentrum des Kreises Rendsburg-Eckernförde an diesem Dienstag mit. Die Inzidenz ist im Vergleich zum Ende der vergangenen Woche leicht angestiegen, bleibt aber im einstelligen Bereich.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 9. Juli 2021

Zwei Neuinfektionen am Freitag aber auch zwei Betroffene, die wieder als genesen gelten: Diese ausgeglichene Bilanz meldet die Gesundheitsbehörde für den Kreis Rendsburg-Eckernförde. Aktuell sind im gesamten Kreis 18 Personen als laborbestätigte Corona-Infizierte bekannt.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 7. Juli 2021

Am Mittwoch gab es zwei Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis Rendsburg-Eckernförde. Zwei Personen gelten seit dem Vortag wieder als genesen. Aktuell sind 16 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner beträgt für das gesamte Kreisgebiet 2,9

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 5. Juli 2021

Zu Beginn der neuen Woche melden die Gesundheitsbehörden des Kreises keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Allerdings ist auch keine Person seit der letzten Lagemeldung vom Freitag wieder genesen. Aktuell sind damit 14 Personen akut mit SARS-CoV-2 infiziert. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner beträgt für das gesamte Kreisgebiet 2,2 und ist damit zu Wochenbeginn wieder gesunken.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 4. Juli 2021

Auch am Sonntag sind im Kreisgebiet von Rendsburg-Eckernförde 14 Menschen akut mit dem Coronavirus infiziert. Es gab keine neuen Fälle und keine neuen Genesenen. Die Sieben-Tage-Inzidenz hat sich gegenüber Sonnabend minimal verändert: Sie sank von 4,4 auf 4,0 Infektionen pro 100.000 Einwohner.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 3. Juli 2021

Im Kreis Rendsburg-Eckernförde sind aktuell 14 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Am stärksten betroffen sind Timmaspe mit sechs Fällen, die Nachbargemeinde Wasbek mit vier

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 1. Juli 2021

Am Donnerstag gab es drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis Rendsburg-Eckernförde. Keine Person gilt seit der letzten Lagemeldung vom Vortag wieder als genesen. Aktuell sind 13 Personen im Kreisgebiet mit SARS-CoV-2 infiziert. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner beträgt damit für den Kreis 4,4 und ist wieder leicht gestiegen.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 30. Juni 2021

Am Mittwoch gab es eine Neuinfektion mit dem Coronavirus im Kreis Rendsburg-Eckernförde. Eine Person gilt seit dem Vortag wieder als genesen. Aktuell sind zehn Personen im Kreis akut mit SARS-CoV-2 infiziert. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner bleibt auf gleichem Niveau und beträgt für das gesamte Kreisgebiet 3,3.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 29. Juni 2021

Am Dienstag gab es eine nachgewiesene Neuinfektion mit dem Coronavirus im Kreis Rendsburg-Eckernförde. Dies teilten die Gesundheitsbehörden am Nachmittag mit. Vier Personen gelten seit der letzten Lagemeldung vom Vortag wieder als genesen. Aktuell sind zehn Personen mit SARS-CoV-2 infiziert. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner beträgt für das gesamte Kreisgebiet 3,3 und ist damit wieder leicht gestiegen.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 28. Juni 2021

Am Montag gab es im Kreis Rendsburg-Eckernförde nach Auskunft der Gesundheitsbehörden fünf Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Keine Person gilt seit der letzten Lagemeldung vom Freitag wieder als genesen. Aktuell sind 13 Personen im Kreis mit SARS-CoV-2 infiziert. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner ist gestiegen beträgt für das gesamte Kreisgebiet jetzt 2,9.

Verlauf am Wochenende:

Sonnabend, 26. Juni: zwei neue Fälle, Inzidenz: 1,1

Sonntag, 27. Juni: kein neuer Fall, Inzidenz: 1,1

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 25. Juni 2021

Am Freitag gab es nach Auskunft der Gesundheitsbehörden keine Neuinfektion mit dem Coronavirus im Kreisgebiet. Zwei Personen gelten seit der letzten Lagemeldung vom Vortag wieder als genesen. Aktuell sind noch sechs Personen mit SARS-CoV-2 infiziert. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner beträgt für das gesamte Kreisgebiet weiterhin 0,4.

In der gesamten zurückliegenden Woche gab es im Kreis Rendsburg-Eckernförde lediglich eine betätigte Neuinfektion mit dem Coronavirus. Dennoch hält der Kreis seine Kontrollen im Zuge der Corona-Bestimmungen aufrecht und leitete 25 Ordnungswidrigkeitsverfahren ein. So wurden unter anderem Corona-Teststationen kontrolliert. In sieben Fällen hatte es Hinweise aus der Bevölkerung gegeben, wonach die Tests offenbar nicht sorgfältig durchgeführt wurden. Alle angesprochenen Betreiber haben sich nach Angaben des Kreises kooperativ gezeigt, sodass die Mängel abgestellt werden konnten.

Auch wurden in der vergangenen Woche sieben Gaststätten und Geschäfte unangekündigt überprüft. Vor allem hatten die Kontrolleure ein Auge darauf, ob Kunden und Beschäftigte in Innenräumen weiterhin Masken tragen. Dabei sei es mehrmals zu Gesprächen mit vollständig geimpften oder genesenen Personen gekommen, die davon ausgegangen waren, dass die Maskenpflicht in Innenräumen für sie nicht mehr gilt.

„Die Maske ist in Innenräumen für alle weiterhin Pflicht“, unterstreicht Julia Rose von der Kreisverwaltung. Alle Angesprochenen hätten dafür Verständnis gezeigt. Demgegenüber werde die Maskenpflicht in Außenbereichen auf Basis einer neuen Landesverordnung, die am Freitag aber noch im Entwurfsstadium war, nahezu vollständig aufgehoben. Sollten die Regeln am Montag landesweit in Kraft treten, entfalle unter anderem die Maskenpflicht auf den Wochenmärkten im Kreisgebiet.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 24. Juni 2021

Am Donnerstag gab es keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis Rendsburg-Eckernförde. Das teilten die Gesundheitsbehörden mit. Aktuell sind noch acht Personen im Kreis mit SARS-CoV-2 infiziert. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner fällt weiter und beträgt für das gesamte Kreisgebiet 0,4.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 23. Juni 2021

Am Mittwoch meldeten die Gesundheitsbehörden eine Neuinfektion mit dem Coronavirus im Kreis Rendsburg-Eckernförde. Drei Personen gelten seit dem Voratag wieder als genesen. Aktuell sind acht Personen mit SARS-CoV-2 infiziert. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner beträgt für das gesamte Kreisgebiet noch 0,7.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 22. Juni 2021

Am Dienstag meldeten die Gesundheitsbehörden im Kreis Rendsburg-Eckernförde keine Neuinfektion mit dem Coronavirus. Eine Personen gilt seit dem Vortag wieder als genesen. Aktuell sind noch zehn Personen im Kreisgebiet mit SARS-CoV-2 infiziert. Keiner befindet sich mehr im Krankenhaus. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner beträgt für das gesamte Kreisgebiet nur noch 1,1.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 21. Juni 2021

Die Neuinfektionszahlen mit dem Coronavirus im Kreis Rendsburg-Eckernförde sind im Moment so niedrig, dass schon ein Fall die Inzidenz auf 1,8 ansteigen lässt. Alle anderen Parameter sinken jedoch weiter: Da gleichzeitig zwei Menschen als genesen gelten, sind nur noch zwölf Personen akut infiziert. Außerdem befinden sich nur noch 23 in Absonderung, weil sie engeren Kontakt mit einer infizierten Person hatten, so die Gesundheitsbehörde des Kreises.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 20. Juni 2021

Corona bestimmt immer weniger den Alltag im Kreisgebiet. Drei Tage nacheinander gab es keine neuen Infektionen. Die Inzidenz nähert sich der Null-Linie. Die meisten akut Infizierten meldet die Stadt Eckernförde mit drei. Je zwei Betroffene wohnen in Rendsburg, Nübbel und Gammelby, je einer in Nortorf, Bordesholm, Barkelsby und Hanerau-Hademarschen.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 19. Juni 2021

4098 Menschen haben sich bislang im Kreisgebiet infiziert, und davon sind 4027 wieder genesen. Am Sonnabend haben es fünf weitere Personen hinter sich gebracht. Die Zahl der akut Infizierten liegt damit nur noch bei 13.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 18. Juni 2021

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis Rendsburg-Eckernförde geht immer weiter zurück. Am Freitag meldeten die Gesundheitsbehörden keinen neuen Fall. In den vergangenen sieben Tagen kamen insgesamt nur noch sieben Neuinfektionen hinzu. Der Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche fiel auf zuletzt 2,6. Nach Auskunft von Julia Rose von der Kreisverwaltung ist dies der niedrigste Wert seit neun Monaten.

Dennoch setzte der Kreis seine Corona-Kontrollen in den vergangenen Tagen fort. In fünf Betrieben im Kreisgebiet wurden auf Basis der Corona-Bekämpfungsverordnung die Hygienebestimmungen überprüft. Dabei wurden eine Prostitutionsstätte, zwei Spielhallen und zwei Gastronomiebetriebe kontrolliert. Beanstandungen habe es nicht gegeben. „Es wurden dabei keine konkreten Maßnahmen eingeleitet“, teilt die Kreisverwaltung mit. Allerdings wurden erneut kreisweit 40 Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet, neun davon wegen Verstößen gegen die Nachweispflicht auf Grundlage der Corona-Einreiseverordnung.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 17. Juni 2021

Am Donnerstag gab es eine Neuinfektion mit dem Coronavirus im Kreis Rendsburg-Eckernförde. Dies teilten die Gesundheitsbehörden mit. Fünf Personen gelten seit der letzten Lagemeldung vom Vortag wieder als genesen. Aktuell sind 18 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner ist für das gesamte Kreisgebiet auf 2,6 gesunken.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 16. Juni 2021

Am Mittwoch gab es drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis Rendsburg-Eckernförde. Drei Personen gelten gleichzeitig seit dem Vortag wieder als genesen. Aktuell sind 23 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner beträgt für das gesamte Kreisgebiet 4,0 und ist leicht gestiegen.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 15. Juni 2021

Am Dienstag melden die Gesundheitsbehörden des Kreises Rendsburg-Eckernförde eine Neuinfektion mit dem Coronavirus. Sieben Personen gelten seit dem Vortag wieder als genesen. Aktuell sind 23 Personen im Kreisgebiet mit dem Virus infiziert, die Inzidenz bleibt unverändert bei 3,3.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 14. Juni 2021

Der Kreis Rendsburg-Eckernförde musste am Montag keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus melden. Aktuell sind 29 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner beträgt für das gesamte Kreisgebiet 3,3. Am Sonnabend verzeichnete die Gesundheitsbehörde drei neue Fälle, am Sonntag ebenfalls keinen.

Die Stadt Rendsburg weist unterdessen darauf hin, dass auf den Rendsburger Wochenmärkten auf dem Schiffbrückenplatz, dem Paradeplatz und der Nordmarkhalle nach der gültigen Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus weiterhin eine Maskenpflicht besteht. Der Kreis habe die Pflicht zum Tragen einer Maske in der Innenstadt zwar aufgehoben, das gilt jedoch nicht für die Wochenmärkte.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 11. Juni 2021

Drei Personen gelten seit der letzten Lagemeldung am Donnerstag wieder als genesen. Aktuell sind 44 Personen im Kreis Rendsburg-Eckernförde mit SARS-CoV-2 infiziert. Die 7-Tage-Inzidenz sank von 5,1 am Donnerstag auf 4,0.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 10. Juni 2021

Donnerstag sind vier weitere Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Rendsburg-Eckernförde bekannt geworden. Dafür gelten acht Menschen seit der jüngsten Lagemeldung vom Vortag wieder als genesen. Mit aktuell 47 Infizierten sinkt die Zahl der Virusträger absolut weiter. Der Schnitt der Neuinfektionen bleibt mit 5,1 im Vergleich zu Mittwoch stabil.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 9. Juni 2021

Am Mittwoch gab es eine Neuinfektion mit dem Coronavirus im Kreis Rendsburg-Eckernförde. Drei Personen gelten seit der letzten Lagemeldung vom Vortag wieder als genesen. Aktuell sind 51 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner sinkt für das gesamte Kreisgebiet auf 5,1.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 8. Juni 2021

Am Dienstag melden die Gesundheitsbehörden eine Neuinfektion im Kreis Rendsburg-Eckernförde. Vier Personen gelten seit dem Vortag wieder als genesen. Aktuell sind 58 Personen im Kreis mit SARS-CoV-2 infiziert. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner beträgt für das gesamte Kreisgebiet nur noch 8,0.

Zudem teilt der Kreis mit, dass ein Team aus dem Gesundheitsamt seit Beginn dieser Woche verstärkt CoViD-19-Testzentren kontrolliert. Dabei werde in erster Linie die Hygiene und die korrekte Durchführung der Tests geprüft.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 7. Juni 2021

Zu Beginn der neuen Woche melden die Gesundheitsbehörden des Kreises Rendsburg-Eckernförde am zweiten Tag in Folge keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus. 20 Personen gelten dem vergangenen Freitag wieder als genesen, sodass aktuell 61 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert sind. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner beträgt für das gesamte Kreisgebiet 10,9.

Verlauf am Wochenende:

Sonnabend, 5. Juni: fünf neue Fälle, Inzidenz: 12,4

Sonntag, 6. Juni: kein neuer Fall, Inzidenz: 12,0

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 4. Juni 2021

Mit Blick auf die Corona-Lage liegen hinter dem Kreis Rendsburg-Eckernförde relativ ruhige sieben Tage. So wurde die Maskenpflicht im öffentlichen Raum (außer im Einzelhandel) bereits zu Freitag weitgehend aufgehoben. Die Inzidenz ging nach Angaben der Gesundheitsdienste im Verlauf der vergangenen Woche immer weiter zurück und lag am Freitagnachmittag für den ganzen Kreis bei 14,4.

Insgesamt kamen am Freitag nur noch drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus hinzu. Vier Personen gelten seit dem Vortag wieder als genesen. Aktuell sind 76 Menschen im Kreisgebiet noch mit dem Coronavirus infiziert, laut Corona-Dashboard des Kreises 22 davon in Rendsburg, acht in Büdelsdorf, sieben in Westerrönfeld und vier in Eckernförde.

In zwei Schulen im Kreisgebiet gab es in den vergangenen Tagen jeweils einen positiven Coronafall. Wie die Gesundheitsbehörden dazu mitteilen, wurden in beiden Fällen nur einzelne Personen abgesondert, da die Hygiene- und Schutzmaßnahmen in den betroffenen Schulen eingehalten worden seien. Außerdem wurden gegen 55 Personen im Kreis Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Die Gründe waren 33 Verstöße nach der sogenannten Corona-Bekämpfungsverordnung, die unter anderem die Zusammenkünfte mehrerer Personen regelt, sowie 25 Verstöße gegen die Einreiseverordnung.

Daneben wurden sieben Restaurants in Eckernförde kontrolliert. Der überwiegende Teil dieser Kontrollen sind Wiederholungsprüfungen gewesen. Erstmals seit Monaten meldet der Kreis, dass es bei diesen Kontrollen keinerlei Beanstandungen gegeben habe.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 3. Juni 2021

Am Donnerstag gab es im Kreisgebiet vier Neuinfektionen mit dem Coronavirus. 18 Personen gelten seit dem Vortag wieder als genesen. Aktuell sind im Kreis Rendsburg-Eckernförde 77 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner beträgt für das gesamte Kreisgebiet jetzt 16,1.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 2. Juni 2021

Am Mittwoch melden die Gesundheitsdienste des Kreises Rendsburg-Eckernförde neun Neuinfektionen mit dem Coronavirus. 15 Personen gelten seit dem Vortag wieder als genesen. Aktuell sind 91 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner - der Inzidenzwert - beträgt für das gesamte Kreisgebiet 15,7.

Die Corona-Lage im Kreis Rendsburg-Eckernförde, Stand 1. Juni 2021

Am Dienstag gab es nach Auskunft der Gesundheitsbehörden neun Neuinfektionen mit dem Coronavirus. 15 Personen gelten seit dem Vortag wieder als genesen. Aktuell sind 97 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner beträgt für das gesamte Kreisgebiet 15,3.

Sieben Neue für Feuerwehr Surendorf - Warum Feuerwehrdienst in Schleswig-Holstein im Trend liegt
Cornelia Müller 28.08.2021
Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 28.08.2021