Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Altenholz will sechsten Ausschuss
Region Rendsburg-Eckernförde Altenholz will sechsten Ausschuss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 07.06.2018
Von Tilmann Post
Foto: In der kommenden Legislaturperiode tagt wohl ein Ausschuss zusätzlich im Altenholzer Rathaus.
In der kommenden Legislaturperiode tagt wohl ein Ausschuss zusätzlich im Altenholzer Rathaus. Quelle: Kerstin v. Schmidt-Phiseldeck
Anzeige
Altenholz

Auf Initiative der CDU-Fraktion wird der Bau- und Umweltausschuss aufgeteilt. Künftig soll es jeweils einen Ausschuss für Bau und Infrastruktur sowie für Umwelt und Liegenschaften geben. Das hat der Hauptausschuss bereits einstimmig beschlossen.

Bau- und Umweltausschuss überfrachtet

Hintergrund ist laut dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Mike Buchau, dass der Bau- und Umweltausschuss überfrachtet sei. Mit der Aufteilung lasse sich eine Spezialisierung erreichen, um etwa den Sanierungsstau in Altenholz zu überwinden.

Erst 2013 ein Gremium aus Kostengründen eingespart

Bürgermeister Carlo Ehrich (SPD) hält nichts davon, die derzeit fünf Gremien der Gemeindevertretung um ein weiteres zu ergänzen. Schließlich sei der Bau- und Umweltausschuss erst 2013 auf seine Anregung hin aus zwei Ausschüssen zusammengelegt worden, vor allem aus Kostengründen.

1200 Euro zusätzlich pro Jahr

Ein weiterer Ausschuss kostet die Gemeinde allein für Sitzungsgelder der neun Mitglieder 1200 Euro zusätzlich im Jahr. Zudem steige der Verwaltungsaufwand, wenn es mehr Sitzungen gebe. Nach der Zustimmung im Hauptausschuss gilt es jedoch als gesichert, dass das Vorhaben auch in der Gemeindevertretung am Mittwoch, 13. Juni, endgültig beschlossen wird.


Hans-Jürgen Jensen 07.06.2018
Jürgen Griese 07.06.2018