Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Bio-Bauer geht neue Wege
Region Rendsburg-Eckernförde Bio-Bauer geht neue Wege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 15.11.2018
Foto: Er hat 35 Milchkühe: Landwirt Yannick Rzehak führt den Familienbetrieb in Tüttendorf weiter, dort wird jetzt die Hofmolkerei erweitert.
Er hat 35 Milchkühe: Landwirt Yannick Rzehak führt den Familienbetrieb in Tüttendorf weiter, dort wird jetzt die Hofmolkerei erweitert. Quelle: Jan Torben Budde
Anzeige
Tüttendorf

Der Biohof ist seit 1957 in Familienbesitz – und zwar in dritter Generation. 1985 wurde der Betrieb auf biologische Landwirtschaft umgestellt. Daran wollen Yannick Rzehak und Anna Kenner festhalten: „Wir sind auf dem Weg, die Tierhaltung so artgerecht wie möglich zu gestalten.“ Während die Kühe auf der Wiese grasen, wächst nebenan schon der Anbau. Laut Tonia Rzehak laufen die Arbeiten seit Oktober, es stehen bereits die Außenwände. Die 29-Jährige führt die Molkerei, wobei sie von Agrarwissenschaftlerin Malin Boge unterstützt wird. Bisher ist die Milchverarbeitung in einem 45 Quadratmeter großen Gebäude untergebracht, das früher einmal als Stall diente. Gleich nebenan befindet sich der Melkstand. Malin Boge: „Die Leitung führt direkt in die Milchverarbeitung. Mit dem Anbau kommen nun 75 Quadratmeter dazu.

Aus dem Kunden- und Bekanntenkreis kam Tonia Rzehak zufolge auch die Idee, einen Teil der Investition über ein Crowdfunding zu finanzieren. Diese Gruppen- oder auch Schwarmfinanzierung ist eine Form der Geldbeschaffung übers Internet. Über die Online-Crowdfunding-Plattform Startnext sammelt die Tüttendorfer Hofmolkerei nun seit Anfang November zusätzliche Mittel zur Finanzierung der Erweiterung ein – und zwar in zwei Schritten.

In der ersten Funding-Stufe sollen 7500 Euro für Weichkäseformen, Reifeschrank, Käseharfe und Abtropfgestelle zusammenkommen. Im nächsten Funding-Schritt werden noch einmal 17500 Euro angepeilt – unter anderem für Kühlungsanlage, Regalgestelle, Salzbadewanne und Käsekessel. Es ist geplant, dass Ende August 2019 alles fertig ist.

Von Jan Torben Budde

Torsten Müller 15.11.2018
Thomas Geyer 14.11.2018