Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde WGs für Ältere, Pflegeangebote, Café: Das bietet der neue Seniorenpark
Region Rendsburg-Eckernförde

Convivo Unternehmensgruppe wird Seniorenpark-Betreiberin in Kronshagen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:36 27.10.2021
Von Beate König
Phileas Fricke, Projektmanagementleiter bei der Convivo Unternehmensgruppe, berichtete über die Nutzung des geplanten Seniorenpark-Zentralgebäudes auf dem ehemaligen Gelände von Klemms Gartenmarkt.
Phileas Fricke, Projektmanagementleiter bei der Convivo Unternehmensgruppe, berichtete über die Nutzung des geplanten Seniorenpark-Zentralgebäudes auf dem ehemaligen Gelände von Klemms Gartenmarkt. Quelle: Beate König
Anzeige
Kronshagen

Für den Seniorenpark auf dem Gelände von Klemms Gartenmarkt gibt es eine Betreiberin: die Convivo Unternehmensgruppe aus Bremen. Sie stellte das Nutzungskonzept für das Zentralgebäude vor. Sie plant einen Pflegedienst, Mietwohnungen, WGs für Ältere, Wäscherei, Küche und ein Café für alle.

Das Interesse am Seniorenpark, den die Norddeutsche Grundstücksentwicklungsgesellschaft (NGEG) als Investorin auf dem ehemaligen Gelände von Klemms Gartenmarkt plant, steigt weiter: Für 174 Wohnungen gibt es inzwischen 345 Interessierte. Bei der ersten Vergaberunde werden Kronshagenerinnen und Kronshagener bevorzugt.

Phileas Fricke, Leiter des Projektmanagements der Convivo Unternehmensgruppe aus Bremen, stellte bei der gemeinsamen Sitzung vom Ausschuss für Bauwesen und Wirtschaft und vom Ausschuss für Soziales, Kultur und Sport Nutzungspläne für das Zentralgebäude vor.

Das Zentralgebäude ist das Herzstück im Seniorenpark

Die Convivo wird das Gebäude pachten und dort Wohnraum vermieten. „Wenn das Zentralgebäude belegt ist, rechnet es sich für uns,“ erläuterte Phileas Fricke. Das Miet-Optionsrecht gelte 30 Jahre. Ob die NGEG als Investorin das Gebäude behält oder verkauft, sei offen, berichtete Niels Bunzen, Geschäftsführender Gesellschafter der NGEG.

Im Zentralgebäude sind im Erdgeschoss Tagespflege, Verwaltung und ein Café geplant, das auch für Nicht-Park-Bewohner Frühstück, Mittagessen, Kaffee und Kuchen anbietet. „Das Gebäude ist das Herzstück des Wohnparks“, erklärte Fricke. Wäscherei und Großküche und zwei Wohngemeinschaften mit jeweils zwölf Plätzen sind geplant. Jedes Zimmer mit eigenem Bad hat 20 Quadratmeter, es gibt 100-Quadratmeter-Aufenthaltsräume. Im zweiten Stock und im Staffelgeschoss sollen Apartments mit Küchenzeile entstehen.

Pflegekräfte werden auch im Ausland gesucht

Der Betreuungsschlüssel von Convivo: eine Betreuungsperson für sechs Seniorinnen und Senioren. „Das ist ein mitarbeiterfreundliches Konzept,“ erläuterte Phileas Fricke. In staatlichen Einrichtungen liege der Schlüssel bei eins zu zehn. Die Mitarbeiterzahl sei von der Belegung abhängig und werde bei rund 40 Kräften anfangen. „Wir akquirieren auch Fachkräfte aus dem Ausland.“

Convivo bietet im Zentralgebäude und für alle Wohnungen im Seniorenpark einzeln dazu buchbare Pflegeleistungen, einen Rundum-Service und eine 24-Stunden-Bereitschaft an. Ein Versprechen des Unternehmens: „Es wird für Bewohner kein Umzug mehr notwendig. Man kann in der eigenen Wohnung wohnen bleiben.“

News aus Eckernförde

Abonnieren Sie unseren Newsletter aus Eckernförde und Umgebung. Jeden Montag gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Eine Kurzzeitpflege könne je nach Bedarf angeboten werden, erklärte Fricke. Ob der Pflegedienst auf die Nachbarschaft ausgedehnt werde, hänge davon ab, wie es anläuft. „Es ist nicht unser erstes Ziel.“ Für Mieterinnen und Mieter im Seniorenpark besteht Wahlfreiheit beim Buchen des Pflegedienstes.

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 26.10.2021
Marc R. Hofmann 26.10.2021
Frank Scheer 26.10.2021