Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Gettorf öffnet Ex-Impfzentrum für Hausärzte
Region Rendsburg-Eckernförde

Corona: Gettorf öffnet ehemaliges Impfzentrum für Hausärzte

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 19.11.2021
Von Cornelia Müller
In einer Containerhalle des Schulzentrums Gettorf war eines der beiden Impfzentren des Kreises Rendsburg-Eckernförde untergebracht. Das ist geschlossen. Die Wiedereröffnung ist derzeit nicht geplant. Gettorf öffnet die Räume jetzt in Abstimmung mit dem Schulverband für Hausärzte, wenn diese außerhalb der Praxen schneller impfen wollen.
In einer Containerhalle des Schulzentrums Gettorf war eines der beiden Impfzentren des Kreises Rendsburg-Eckernförde untergebracht. Das ist geschlossen. Die Wiedereröffnung ist derzeit nicht geplant. Gettorf öffnet die Räume jetzt in Abstimmung mit dem Schulverband für Hausärzte, wenn diese außerhalb der Praxen schneller impfen wollen. Quelle: Frank Molter
Anzeige
Gettorf

Gettorf und die umliegenden Gemeinden wollen das ehemalige Impfzentrum aus eigenen Stücken zumindest für Hausarztpraxen zum Impfen reaktivieren. Die Containerhalle des Schulzentrums Isarnwohld-Schule, deren Träger der Schulverband Gettorf und Umgegend ist, werde dafür zur Verfügung stehen, wenn das gewünscht sei von Ärztinnen und Ärzten, stellte Bürgermeister Hans-Ulrich Frank (CDU) vor der Kommunalpolitik jetzt in Aussicht.

In der Containerhalle, die auch Einzelräume hat, gab es mehrere Impflinien, bis diese Zentren im Lande wieder geschlossen wurden. Inzwischen ist die Impfnachfrage in den ärztlichen Praxen erneut sehr hoch, auch und vor allem wegen der medizinisch dringend angeratenen Booster-Impfungen. Es drohen in einzelnen Praxen lange Wartezeiten auf Termine.

Impfzentrum Büdelsdorf: Menschen warten bis zu drei Stunden vor der Tür

Bei einem Großteil der Geimpften läuft zum Jahreswechsel die Sechsmonatsfrist ab. Dann verlieren die Impfstoffe rascher an Schutzwirkung. Auch viele bisher Ungeimpfte fragen jetzt nach Terminen. In Büdelsdorf existiert das Impfzentrum noch, bietet aber nur eingeschränkte Impfzeiten an. Hier warteten zuletzt viele Menschen bis zu drei Stunden vor der Tür.

Ex-Impfzentrum Gettorf steht dem DRK für Corona-Tests offen

„Der Kreis hat uns angekündigt, dass auch auf dem Penny-Parkplatz im Ortszentrum von Gettorf eine Impfstation für unsere Region eingerichtet wird“, sagte Frank weiter. Darüber hinaus sei er erleichtert, dass die Corona-Teststation am Tierpark Gettorf ihre Arbeit fortsetze. Der Betreiber, Labor Krause in Kiel, hatte nach eigenem Bekunden aufgrund verwaltungstechnischer Probleme kurzfristig den Rückzug angekündigt. Kurz darauf zog das Labor die Entscheidung wieder zurück.

News aus Eckernförde

Abonnieren Sie unseren Newsletter aus Eckernförde und Umgebung. Jeden Montag gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Das DRK Gettorf hatte Bürger ebenfalls kostenlos auf Covid-19 getestet, ist aber momentan noch nicht wieder aktiv. Der Ortsverein hat zugesagt, erneut Schnelltests anzubieten, wenn der Bedarf besteht. „Selbstverständlich kann das DRK seine Teststation dann auch wieder in unseren Räumen im ehemaligen Impfzentrum einrichten“, betonte der Bürgermeister.

Beate König 19.11.2021
Autobahn 210: Tageweise gesperrt - Bis zum Frühjahr heißt es: Freie Fahrt!
Beate König 18.11.2021
Cornelia Müller 19.11.2021