Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Tauchschülerin vor Surendorf gerettet
Region Rendsburg-Eckernförde Tauchschülerin vor Surendorf gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 05.08.2018
Von Tilmann Post
Foto: Der Rettungshubschrauber wurde am Sonntag zu einem Einsatz am Strand von Surendorf gerufen.
Der Rettungshubschrauber wurde am Sonntag zu einem Einsatz am Strand von Surendorf gerufen. Quelle: Karin Jordt (Archiv)
Anzeige
Schwedeneck

Gegen 16 Uhr beobachteten die Rettungsschwimmer, dass die Frau in der Ostsee 30 bis 40 Meter vom Ufer entfernt in Not geraten war. Sie schaffte es offenbar nicht mehr, eigenständig an Land zu gelangen. Sofort schwammen zwei Mitglieder der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) zu ihr hinaus und brachten sie ans Ufer. Dort leiteten sie die Erstversorgung ein. Das berichtete Rettungsschwimmer Tobias Johe, der selbst an dem Einsatz beteiligt war. Weshalb die Anfängerin, die mit einer kleinen Tauchgruppe unterwegs war, sich nicht mehr selbst helfen konnte, ist noch nicht bekannt.

Mit dem Rettungshubschrauber nach Kiel

Laut DLRG wird der Rettungshubschrauber vorsorglich alarmiert, wenn das Einsatzstichwort Tauchunfall fällt. Laut Polizeiangaben wurde die Frau mit leichten Verletzungen mit dem Krankenwagen ins Universitätsklinikum Kiel gebracht.

Rainer Krüger 05.08.2018
Tilmann Post 05.08.2018