Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Isoliertrage schützt Crew und Patienten
Region Rendsburg-Eckernförde Isoliertrage schützt Crew und Patienten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 25.04.2020
Von Frank Scheer
Die DRF-Luftrettungsstation in Rendsburg ist seit Freitag mit einer Epishuttle-Trage ausgestattet. In der Isolationstrage können Patienten mit ansteckenden Krankheiten, unter anderem auch Corona, transportiert werden. Ein großer Vorteil; der Hubschrauber Christoph 42 muss nach einem Flug nicht komplett desinfiziert werden.
Die DRF-Luftrettungsstation in Rendsburg ist seit Freitag mit einer Epishuttle-Trage ausgestattet. In der Isolationstrage können Patienten mit ansteckenden Krankheiten, unter anderem auch Corona, transportiert werden. Ein großer Vorteil; der Hubschrauber Christoph 42 muss nach einem Flug nicht komplett desinfiziert werden. Quelle: Frank Scheer
Rendsburg

„Christoph 42“ ist als weiterer Hubschrauber der DRF-Luftrettung mit einem sogenannten Epishuttle ausgestattet worden. Zum Schutz der Crew und Patient...

Reisebüros in der Krise - Statt neuer Aufträge nur Stornierungen
Christoph Rohde 25.04.2020
Ferienspaß in Eckernförde - Corona: "Eck-Town-City" fällt aus
Tilmann Post 25.04.2020
Start im Mai geplant - Strandkorbsaison für Einheimische
Christoph Rohde 25.04.2020