Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Lkw-Anhänger brennt auf Autohof Dätgen
Region Rendsburg-Eckernförde Lkw-Anhänger brennt auf Autohof Dätgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:11 19.10.2018
Von Hans-Jürgen Jensen
Foto: Feuer auf dem Autohof Dätgen.
Feuer auf dem Autohof Dätgen. Quelle: Frank Petersen
Anzeige
Dätgen

Eine riesige schwarze Rauchsäule stieg gegen 13 Uhr vom Parkplatz des Autohofs auf. Flammen schlugen aus der Ladefläche eines grünen Lkw-Anhängers. "Es brannte richtig heftig, der Qualm zog Richtung Autobahn", sagt Augenzeuge Frank Petersen.

"Ich hörte Sirenen heulen"

Der Grafikdesigner war mit seinem Auto von Langwedel zu seiner Heimatgemeinde unterwegs. "Ich hörte die Sirenen heulen und sah Feuerwehrleute auf Fahrrädern zum Einsatz fahren."

Der Lkw-Fahrer reagierte geistesgegenwärtig

Der 58 Jahre alte Lkw-Fahrer habe das Feuer auf seinem Hänger bereits auf der Autobahn bemerkt, sagte Reiner Wetzel, der Sprecher der zuständigen Polizeiinspektion Neumünster.

Der Mann habe sein Fahrzeug geistesgegenwärtig auf den Parkplatz des Autohofs gelenkt, die Zugmaschine abgekoppelt und den Hänger auf einer hinteren Ecke zurück gelassen.

Brandursache unklar

Mit den Löscharbeiten waren Feuerwehren stundenlang beschäftigt. Die Brandursache sei unklar, sagte Wetzel. Möglicherweise sei es zwischen den Batterien zu einem Kurzschluss oder einer chemischen Reaktion gekommen.

Aus dem Hänger sei Flüssigkeit herausgelaufen. Daher hätten Polizei und Feuerwehr den Parkplatz weiträumig gesperrt. Die Höhe des Schadens sei noch unklar, teilte die Polizei am späten Nachmittag mit.

19.09.2018
19.09.2018