Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Die „Roald Amundsen“ feiert Geburtstag
Region Rendsburg-Eckernförde Die „Roald Amundsen“ feiert Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 20.09.2018
Von Christoph Rohde
Foto: Ein Schiffskalender der Eckernförder Brigg „Roald Amundsen“ zeigt Impressionen der vergangenen Reisen - hier unter Segeln bei der Durchquerung der für ihre raue See bekannten Biskaya.
Ein Schiffskalender der Eckernförder Brigg „Roald Amundsen“ zeigt Impressionen der vergangenen Reisen - hier unter Segeln bei der Durchquerung der für ihre raue See bekannten Biskaya. Quelle: Silvia Darmstädter
Anzeige
Eckernförde

Kapitän Torsten Theede steht mit seiner Crew bereit, um Fragen zum Rigg, zu den Tampen und zum Leben an Bord zu beantworten. Wer körperlich fit ist, darf sogar gemeinsam mit der Stammbesatzung im Hafen von Eckernförde in die Toppen aufentern, um den Blick in die Ferne zu genießen. Dabei geht niemand ohne geprüften Sicherheitsgurt und festes Schuhwerk in die 30 Meter hohen Masten. Unter fachkundiger Anleitung dürfen Mutige, die mindestens 15 Jahre alt sind, einmal das faszinierende Höhen-Erlebnis wagen.

Die „Roald Amundsen“ entstand vor 25 Jahren aus einem Tanklogger und wurde in Wolgast zum Rahsegler umgebaut. Seitdem haben auf ihr über 10.000 Menschen an den Törns nach Island, auf der Nord- und Ostsee sowie an den Atlantik-Überquerungen teilgenommen. Betrieben wird das Schiff von dem gemeinnützigen Verein LebenLernen auf Segelschiffen (LLaS).

Weitere Infos: www.sailtraining.de