Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Was die Nahwärme Gettorf bringen würde
Region Rendsburg-Eckernförde

Einwohnerversammlung in Gettorf zur Nahwärme

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 14.11.2021
Von Cornelia Müller
Investor und Landwirt Martin Laß betreibt in Tüttendorf bereits ein großes moderne Blockheizkraftwerk mit nachwachsenden Rohstoffen. Die isolierten Rohre, die heißes Wasser vom großen isolierten Wassertank zu den Häusern transportieren, werden unterirdisch verlegt. Das Heizwerk in Gettorf soll mit Biogas aus der Tüttendorfer Anlage gespeist werden.
Investor und Landwirt Martin Laß betreibt in Tüttendorf bereits ein großes moderne Blockheizkraftwerk mit nachwachsenden Rohstoffen. Die isolierten Rohre, die heißes Wasser vom großen isolierten Wassertank zu den Häusern transportieren, werden unterirdisch verlegt. Das Heizwerk in Gettorf soll mit Biogas aus der Tüttendorfer Anlage gespeist werden. Quelle: Cornelia D. Mueller (Archiv)
Gettorf

Welchen Sinn macht ein Nahwärmenetz grundsätzlich? Antworten gibt es darauf bei der Einwohnerversammlung in Gettorf am Mittwoch, 24. November, ab 19 U...

Cornelia Müller 14.11.2021
Andrè Haase 14.11.2021
Rainer Krüger 14.11.2021