Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Flüchtlinge ins Gewerbegebiet?
Region Rendsburg-Eckernförde Flüchtlinge ins Gewerbegebiet?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 01.12.2015
Von Sven Janssen
Foto: Auf den freien Flächen im interkommunalen Gewerbegebiet von Bredenbek, Bovenau und Felde könnte im Frühjahr aus Containern eine Erstaufnahmeeinrichtung für 1500 Flüchtlinge entstehen. Derzeit laufen die Sondierungsgespräche.
Auf den freien Flächen im interkommunalen Gewerbegebiet von Bredenbek, Bovenau und Felde könnte im Frühjahr aus Containern eine Erstaufnahmeeinrichtung für 1500 Flüchtlinge entstehen. Derzeit laufen die Sondierungsgespräche. Quelle: Sven Janssen
Bredenbek

Diese Pläne werden derzeit geprüft und mit den beteiligten Gemeinden Bredenbek, Felde und Bovenau diskutiert.

 Eigentümer der Flächen ist die Wirtscha...

Sicherheit: Arbeiten ruhen - Kräftiger Wind verzögert den Windpark
Nora Saric 01.12.2015
Kirchenkreis-Jahresempfang - Propst spricht über Glaubenswurzeln
Christoph Rohde 01.12.2015
Kai Pörksen 01.12.2015