Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Des Försters Grab war schon geschaufelt
Region Rendsburg-Eckernförde

Gut Emkendorf: Gedenkstelle für Mord an einem Förster 1917 erneuert

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:21 19.10.2020
Von Beate König
Ernst Ramm (von links), der langjährige Förster Heinrich Ströh und Tischlermeister Helmut Brackel erneuerten die Gedenkstelle für den Förster Friedrich Haase, der am 27. September 1917 im Wald von Emkendorf ermordet wurde.
Ernst Ramm (von links), der langjährige Förster Heinrich Ströh und Tischlermeister Helmut Brackel erneuerten die Gedenkstelle für den Förster Friedrich Haase, der am 27. September 1917 im Wald von Emkendorf ermordet wurde. Quelle: Beate König
Emkendorf

2017 wurde im Emkendorfer Forst das morsche Holzkreuz und eine Umzäunung von „Haases Grab“ entfernt. Jetzt erstrahlt die Gedenkstelle dank Heinrich...

Sorka Eixmann 08.10.2020
Stefan Deiters 08.10.2020
Vernissage in Bordesholm - Vielfalt der "Schrevenborner eigenArt"
Frank Scheer 07.10.2020