Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Birgit Nicklaus bleibt Bürgermeisterin
Region Rendsburg-Eckernförde Birgit Nicklaus bleibt Bürgermeisterin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 14.06.2018
Foto: Die drei Bürgermeister von Böhnhusen: Bürgermeisterin Birgit Nicklaus, der erste Stellvertreter Ulf Sellmer (rechts) und der zweite Stellvertreter Jan Doose.
Die drei Bürgermeister von Böhnhusen: Bürgermeisterin Birgit Nicklaus, der erste Stellvertreter Ulf Sellmer (rechts) und der zweite Stellvertreter Jan Doose. Quelle: Sorka Eixmann
Anzeige
Böhnhusen

AAWB-Parteikollege Jan Doose hatte lobende Worte, Blumen und ein Geschenk. Applaus gab es von allen Gemeindevertretern und den Gästen der Sitzung. „Wir arbeiten an einer Sache, ob AAWB oder AWB, das ist gut so“, betonte Nicklaus und freute sich besonders über die Musical-Karten.

Posten im Vorwege geklärt

Doch nicht nur die Wahl zur Bürgermeisterin lief glatt, auch bei der Besetzung der anderen Posten war im Vorwege alles geklärt worden. Der erste Stellvertreter heißt Ulf Sellmer (AWB), der zweite Stellvertreter ist Jan Doose (AAWB). Auch bei den Fraktionssprechern stand schnell fest, wer künftig das Sagen hat. Bei der AAWB ist es Jan Doose, bei der AWB hat Hauke Först das Wort.

Baustelle an der Kreisstraße nach Techelsdorf notwendig

Den Bauausschuss leitet Andreas Wagner (AAWB), den Finanzausschuss nimmt Ulf Sellmer unter seine Fittiche. Einen wichtigen Punkt gab es noch zu diskutieren: Die Baustelle an der Kreisstraße nach Techelsdorf. „Dort sind wir zwar nicht zuständig, aber wir wissen, dass die Baken aufgestellt worden, weil es dort Erdabsackungen geben kann. Das bedeutet, die Sperrung ist wichtig“, betonte Nicklaus. Unverständlich sei daher, dass Verkehrsteilnehmer das offenbar nicht ernst nehmen und die Baken beiseite räumen. „Das ist gefährlich und sollte unterlassen werden“, betonte Nicklaus.

Von Sorka Eixmann

Rainer Krüger 13.06.2018
Sven Janssen 14.06.2018