Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Strom weg in Eckernförde
Region Rendsburg-Eckernförde Strom weg in Eckernförde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:04 22.04.2018
Von Tilmann Post
Foto: Eckernförde war am Wochenende teilweise ohne Strom. 
Eckernförde war am Wochenende teilweise ohne Strom.  Quelle: Anja Rüstmann (Symbolfoto)
Anzeige
Eckernförde

Die Reihe der Ausfälle nahm am Sonnabend gegen 20 Uhr seinen Anfang, als ein Fehler im Mittelspannungsnetz auftrat, erklärte Stadtwerke-Geschäftsführer Dietmar Steffens. "Ein 20-Kilovolt-Kabel musste repariert werden", sagte er. Das dauerte bis Sonntagmorgen um 8 Uhr. Einige Hundert Haushalte waren nach Angaben der Stadtwerke betroffen. Einzelne Stromkreise wurden nach und nach wieder zugeschaltet. Der Strom war zunächst wieder da.

"Enorme Belastungen in Schaltern und Kabeln"

"Solche Kurzschlüsse führen jedoch zu enormen Belastungen in Schaltern und Kabeln", so Steffens. Aus diesem Grund kam es im Lauf des Sonntages zu weiteren Ausfällen. Um 12 Uhr und um 15 Uhr brach die Elektrizität in mehreren Straßenzügen im Bereich Schiefkoppel wieder zusammen.

Reparaturen dauern bis in den Abend

Die Belastungen beim Zuschalten hatten sechs Kabelabschnitte und eine Schaltanlage in Mitleidenschaft gezogen. Die Defekte halten an und werden derzeit repariert. "Sorgfältige Arbeit ist unbedingt nötig", sagte der Geschäftsführer. Dann wird der Strom erneut nach und nach eingeschaltet. Dietmar Steffens rechnet damit, dass alle Fehler spätestens um 22 Uhr behoben sind. Dann fließt der Strom in Eckernförde wieder.

Rainer Krüger 22.04.2018
Frank Scheer 21.04.2018