Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Neue Klötze für die Kita Mielkendorf
Region Rendsburg-Eckernförde Neue Klötze für die Kita Mielkendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 17.04.2018
Foto: Hatten viel Spaß beim Spielen mit den Kapla-Teilen: Der vierjährige Henri (rechts) und sein gleichaltriger Freund Samjuel.
Hatten viel Spaß beim Spielen mit den Kapla-Teilen: Der vierjährige Henri (rechts) und sein gleichaltriger Freund Samjuel. Quelle: Sorka Eixmann
Anzeige
Mielkendorf

„Das ist eine tolle Unterstützung, darüber freuen wir uns sehr“, erklärte Kitaleiterin Stefanie Fliege, während sich Henri und Samjuel beim Turmbau überhaupt nicht stören lassen. Auch Rilana Lorenzen vom Mielkids-Team und Janina Roloff-Bruchmann vom Kita-Förderverein sind froh darüber, dass die Arbeit im Kindergarten erneut unterstützt wird. „Die Spendensumme liegt bei 800 Euro für die Kita, 800 Euro hat die Grundschule schon bekommen und 400 Euro gingen an die Jugendfeuerwehr“, erzählt Lorenzen, die gemeinsam mit Marion Scheffler, Annett Holzmann, Britta Engel-Hoffmann, Silke Ketelsen und Manuela Kanzmeier das Mielkids-Team bildet.

Börse entwickelt sich gut

Zwei Mal pro Jahr wird fleißig gearbeitet und die Kinder-Börse in der Turnhalle aufgebaut. Freitags wird die Ware angeliefert, dann wird nach Größe und Art sortiert. 20 Prozent vom Erlös wird an Organisationen in der Gemeinde gespendet. „Bei der ersten Börse vor fünf Jahren waren das gerade mal 250 Euro, inzwischen sind es 2000 Euro“, freut sich Lorenzen über den Erfolg der Börse, die am Sonnabend, 21. April, mit der zehnten Auflage ein Jubiläum feiert.

Kreativität freien Lauf lassen

Warum Kapla-Steine? „Die hatte einer unserer Praktikanten mit und die Kinder waren begeistert. Allerdings sind diese tollen Steine auch nicht ganz billig und so ist es toll, dass wir sie anschaffen konnten“, erklärt Fliege. Die Holzbausteine seien sehr passgenau und daher könnten hohe Türme, Brücken, Häuser und viele weiter Ideen zum Bauen standfest verwirklicht werden, ohne dass es zu schnell zu Einstürzen kommt. „Damit können Kinder wunderbar ihre Kreativität ausleben.“

65 Kinder werden in der Mielkendorfer Gemeinde-Kita betreut, eine Gruppe mit zehn Kindern ist im Krippenbereich zuhause, die über-Dreijährigen teilen sich in drei Gruppen auf. Neben Kita-Leiterin Stefanie Fliege sind neun weitere Kräfte für den Nachwuchs da. „Wir arbeiten nicht in festen Gruppen, sondern in unterschiedlichen Funktionsbereichen“, sagt Fliege. Für das restliche Geld aus der Spende wird noch nach Ideen gesucht.

Die nächste Mielkids-Kleiderbörse ist am Sonnabend, 21. April, 10 bis 14 Uhr in der Turnhalle Mielkendorf.

Von Sorka Eixmann

Jürgen Griese 17.04.2018
Tilmann Post 17.04.2018
Hans-Jürgen Jensen 17.04.2018