Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Strand in Grönwohld im KN-Check: Paradies für Wassersportler
Region Rendsburg-Eckernförde

Ostsee-Strand in Grönwohld im KN-Check: Paradies für Wassersportler

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 06.06.2021
Von Johanna Lehn
Der Strand in Grönwohld ist ein Paradies für Wassersportlerinnen und -sportler und auch solche, die es erst noch werden wollen.
Der Strand in Grönwohld ist ein Paradies für Wassersportlerinnen und -sportler und auch solche, die es erst noch werden wollen. Quelle: Friederike Hiller
Anzeige
Grönwohld

Am feinen Sandstrand in Grönwohld ist jede Aktivität angesagt, die ein Brett erfordert: Ob kiten, Stand-up-paddeln oder surfen, Wassersportler und -sportlerinnen können sich hier im Urlaub an der Ostsee voll und ganz austoben. Aber auch ohne sportliche Ambitionen lässt sich am Strand in Grönwohld gut entspannen oder spazieren.

Wie komme mit dem Bus an den Strand in Grönwohld?

Die nächstgelegene Bushaltestelle ist die Haltestelle Schwedeneck - Grönwohld Gut. Dort verkehren die Linien 746 zwischen Eckernförde und Surendorf und 747 vom Gettorfer Bahnhof nach Surendorf. Von dort aus müssen Urlauberinnen und Schleswig-Holsteiner noch rund 15 bis 20 Minuten laufen, bis sie feinen Sandstrand unter den Füßen spüren.

Gibt es eine Strandkorbvermietung am Strand in Grönwohld? Was kostet ein Strandkorb mindestens?

Am Aktivstrand in Grönwohld gibt es keine Strandkörbe. Spazieren gehen, kiten lernen, auf dem eigenen Handtuch sonnen oder die Strandmuschel aufbauen sind bei diesem Urlaub an der Ostsee angesagt.

Gibt es etwas zu essen oder zu trinken, vielleicht einen Imbiss oder ein Restaurant?

Auf dem Campingplatz Grönwohld direkt am Strand in Grönwohld gibt es einen kleinen Supermarkt für die Selbstversorgung. Wer lieber kochen lässt, kann sich im Restaurant Windbar auf dem Campingplatz stärken oder einfach nur einen Kaffee trinken. 

News aus Eckernförde

Abonnieren Sie unseren Newsletter aus Eckernförde und Umgebung. Jeden Montag gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Gibt es Spielgeräte oder gar einen Spielplatz für Kinder am Strand in Grönwohld?

Einen Spielplatz oder Spielgeräte am Strand gibt es in Grönwohld nicht. Mit Eimer und Schaufel wird der Strand selbst zur großen Sandkiste, in der tiefe Löcher gebuddelt und hohe Burgen gebaut werden können. 

Wo ist die nächste öffentliche Toilette?

Eine öffentliche Toilette gibt es am Strand in Grönwohld für Besucherinnen und Besucher nicht.

Muss ich am Naturstrand in Grönwohld eine Strandgebühr bezahlen? Wie hoch ist sie?

Der Naturstrand in Grönwohld ist abgabefrei. Beim Urlaub an der Ostsee lässt sich hier sonnen, relaxen, surfen oder Sandburgen bauen, ohne eine Strandgebühr zu bezahlen. 

Wo kann ich parken? Ist das Parken kostenlos?

Direkt am Campingplatz, wo sich auch der Zugang zum Strand in Grönwohld befindet, können Strandbesucherinnen und -besucher ihre Autos kostenpflichtig abstellen. Ein Tagesticket kostet drei Euro. 

Ist das Reiten am Strand erlaubt?

Während der Saison vom 1. Mai bis zum 30. September ist das Reiten am Strand in Grönwohld untersagt. 

Sind Hunde am Strand erlaubt oder gibt es einen Strandabschnitt für Hunde?

Nicht überall am Strand in Grönwohld sind Hunde während der Saison erlaubt. Es gibt einen ausgeschilderten Hundestrand von rund 50 Metern Länge, auf dem die Tiere toben können. 

Weitere Tipps zum Strand in Grönwohld

Urlaub mit Wohnmobil an der Ostsee ist in Grönwohld möglich. Direkt am Strand befindet sich ein großer Stellplatz. Außerdem bietet Wassersport Schwedeneck Kurse und Sportequipment zum Wind- und Kitesurfen sowie zum Stand-up-Paddling an dem Aktivstrand an.