Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Vandalismus in Gettorf: Polizei sucht Zeugen
Region Rendsburg-Eckernförde

Polizei in Gettorf sucht Vandalismus-Zeugen - Auto im Erlengrund zerkratzt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 19.08.2021
Von Cornelia Müller
Die Polizei in Gettorf sucht Zeugen nach Sachbeschädigungen an einem Auto.
Die Polizei in Gettorf sucht Zeugen nach Sachbeschädigungen an einem Auto. Quelle: Juliane Häckermann (Symbolfoto)
Anzeige
Gettorf

Die Polizei in Gettorf sucht jetzt Zeugen, nachdem ein Auto in der Straße Erlengrund in Gettorf schon am frühen Sonntagmorgen, 15. August, mutwillig beschädigt wurde. Der Fall wurde erst später bekannt, berichtet ein Sprecher der Polizeidirektion Neumünster.

Ein Anwohner hatte morgens zwischen 6 und 7 Uhr einen schlanken Mann beobachtet, der sich an einem abgestellten Auto zu schaffen machte. Er hatte auch mehrere Stimmen gehört. Er habe die Person aber für den Eigentümer gehalten, heißt es. Erst später stellte der tatsächliche Halter des Fahrzeugs mehrere Beschädigungen an seinem Auto fest.

In der Nacht zu Sonntag, so die Polizei weiter, gab es zudem auf dem Spielplatz Erlengrund eine Feier. Jedenfalls habe dort entsprechender Müll gelegen.

„Wer etwas beobachtet hat bezüglich der Feier und der Beschädigung des Autos und/oder eine Beschreibung mutmaßlicher Täter geben kann, der sollte sich bei der Polizeistation in Gettorf melden“, bittet die Polizeidirektion. Das ist die Rufnummer: 04346/2965000.

Sorka Eixmann 19.08.2021
Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 19.08.2021
Frank Scheer 19.08.2021