Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Raub auf Tankstelle in Kronshagen
Region Rendsburg-Eckernförde Raub auf Tankstelle in Kronshagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 13.03.2018
Von Niklas Wieczorek
Foto: Die Fahndung der Polizei nach dem Täter blieb zunächst erfolglos.
Die Fahndung der Polizei nach dem Täter blieb zunächst erfolglos. Quelle: Ulf Dahl
Anzeige
Kronshagen

Wie die Polizei Kiel am Dienstagnachmittag schilderte, hatte der Mann gegen 20.45 Uhr das Tankstellengebäude betreten und sei zielstrebig auf den Kassenbereich zugegangen. Mit einem Messer in der Hand habe er sie gezwungen, die Tageseinnahmen herauszugeben, sagte die 27-jährige Angestellte später.

Beute: Hoher dreistelliger Betrag

Die Frau blieb bei dem Überfall unverletzt und sah den Mann über die Eckernförder Straße nach Kiel-Suchsdorf flüchten. Er habe einen höheren dreistelligen Betrag erbeutet. Daraufhin informierte sie umgehend die Polizei. Deren sofort eingeleitete Fahndung blieb aber erfolglos. Daher suchen die Ermittler der Kripo jetzt weitere Zeugen, die den Unbekannten beobachtet haben könnten.

Die Angestellte beschreibt den Mann wie folgt: Etwa 18 bis 20 Jahre alt und 160 Zentimeter groß. Er habe braune Augen und "ein südländisches Aussehen" gehabt. Er habe eine hellblaue Jeans und eine dunkle Jacke getragen und war mit einer Cap sowie dem blau-weißen Halstuch bedeckt.

Hinweise an die Kieler Kriminalpolizei unter Tel. 0431/1603333.

Frida Kammerer 13.03.2018
Christoph Rohde 12.03.2018