Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde 300 Beschäftigte wehren sich gegen Stellenabbau- und Schließungs-Szenarien
Region Rendsburg-Eckernförde

Proteste von 300 Beschäftigten der Imland-Klinik Rendsburg-Eckernförde

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 30.07.2021
Von Christoph Rohde
Rund 200 Beschäftigte des Imland-Standortes Eckernförde protestierten in einer „aktiven Mittagspause“ gegen Schließungs- und Personalabbau-Szenarien.
Rund 200 Beschäftigte des Imland-Standortes Eckernförde protestierten in einer „aktiven Mittagspause“ gegen Schließungs- und Personalabbau-Szenarien. Quelle: Christoph Rohde
Eckernförde

Das Signal an die Politik ist deutlich. Gut 200 Beschäftigte des Imland-Krankenhauses Eckernförde beteiligten sich am Freitag, 30. Juli, lautstark an...

Kreis will Impfquote erhöhen - Corona-Impfung gibt’s wohl auch beim SH-Netz-Cup
Frank Scheer 30.07.2021
Geschäftseröffnung am Montag - Schätze der Natur in Bordesholm unverpackt
Frank Scheer 30.07.2021
Vor dem Tierpark Gettorf - Wie die Polizei drei Hunde gerettet hat
Cornelia Müller 30.07.2021