Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Pumptrack soll noch dieses Jahr stehen
Region Rendsburg-Eckernförde Pumptrack soll noch dieses Jahr stehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:02 17.10.2018
Von Frank Scheer
Foto: Auf dem Sportplatz an der Alten Schule wird in Mühbrook bis Ende des Jahres der Pumptrack gebaut.
Auf dem Sportplatz an der Alten Schule wird in Mühbrook bis Ende des Jahres der Pumptrack gebaut. Quelle: Frank Scheer
Anzeige
Mühbrook

Bürgermeister Wulf Klüver bestätigte unserer Zeitung, dass in der Gemeindevertretung am Mittwoch, 24. Oktober, über die Vergabe entschieden werden soll. Die Kosten für diese spezielle Moutainbikestrecke liegen bei rund 90.000 Euro.

Aktivregion will 40.000 Euro geben

Der Vorstand der Aktivregion Mittelholstein hat in der vergangenen Woche grünes Licht für einen Zuschuss von rund 40.000 Euro gegeben. Eine Entscheidung des Landesamts für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR) in Flintbek steht noch aus.

Die Anlage muss noch dieses Jahr fertig werden

Der Bürgermeister ist jedoch optimistisch gestimmt, weil die Vorgespräche mit dem LLUR gut verlaufen seien. Aus der Sportförderung des Landes haben die Mühbrooker bereits einen Bewilligungsbescheid über 25.000 Euro – allerdings muss das Projekt in diesem Jahr fertiggestellt werden, damit das Geld fließt. Klüver hofft deshalb, dass der Auftrag in der nächsten Woche auch vergeben werden kann.

Über 20 Familien kümmern sich um die Pflege

Das Ganze werde eine Bereicherung für den Ort sein, betonte Klüver. Eine Initiative von zahlreichen Familien hatte sich Ende 2017 eine Skaterbahn gewünscht – daraus hat sich dann das neue Projekt entwickelt. „Da steckt viel Herzblut drin“, machte der Bauausschussvorsitzende Michael Junge-Bergner, der auch Sprecher der Eltern ist, klar. Er berichtete, dass sich mehr als 20 Familien auch um die Pflege der Anlage kümmern wollten.

Das Ziel für Radfahrer auf einer Pumptrack ist es, durch rhythmische Auf-und-ab-Bewegungen des Körpers auf der Berg- und Talbahn Tempo aufzubauen und dabei die Pedale nicht zu treten. Die Anlage kann auch mit Skateboards, Mini-Rollern und Inline-Skates befahren werden.