Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Paketbote rettet Kindergarten in Kronshagen
Region Rendsburg-Eckernförde Paketbote rettet Kindergarten in Kronshagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 18.08.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Rauch in der Küche: Paketbote rettet Kindergarten in Kronshagen. Christian Esselbach von der Feuerwehr (links) und Thorsten Rettinghaus von der Polizei lobten den Paketboten Arne Frahm für sein Einschreiten bei einem Feueralarm in der Kita Kronshagen.
Rauch in der Küche: Paketbote rettet Kindergarten in Kronshagen. Christian Esselbach von der Feuerwehr (links) und Thorsten Rettinghaus von der Polizei lobten den Paketboten Arne Frahm für sein Einschreiten bei einem Feueralarm in der Kita Kronshagen. Quelle: Polizei
Anzeige
Kronshagen

Es ist Freitagnachmittag, gegen 14:30 Uhr. Bei der Polizei in Kronshagen meldet sich die Regionalleitstelle Kiel. Es heißt: Rauchentwicklung im Kindergarten Kronshagen! Polizist Thorsten Rettinghaus und ein Kollege machen sich sofort auf den Weg, der Kindergarten an der Kopperpahler Allee liegt schräg gegenüber ihrer Dienststelle. "Mein Kollege und ich begaben uns sofort zu Fuß zum Kindergarten", sagt Polizist Rettinghaus.

Eine junge Mutter sagt den Polizisten, dass sich im ersten Obergeschoss Rauch entwickelt habe und daraufhin sofort alle Erzieher, Mütter und Kinder - insgesamt 15 Menschen, das Gebäude verlassen hätten. Die Ursache sei unbekannt.

Drehleiter auf dem Weg in den Kindergarten Kronshagen

Die Feuerwehr rückt sofort mit einem Löschzug aus Kronshagen an, außerdem mit einer Drehleiter und einem Rettungswagen aus Kiel. Am Haupteingang trifft Polizist Rettinghaus auf Arne Frahm, einen Mitarbeiter der Post. Er wird an diesem Freitagnachmittag zu einem Helden. Er verhindert, dass es etwas Schlimmeres passiert.

Frahm sagt, dass er den Herd und den lärmenden Feuermelder ausgeschaltet habe, weil sonst niemand dort gewesen sei. Dann will er sich verabschieden. Er wolle jetzt weiter Pakete ausliefern. "Schönen Tag noch!", sagt er laut Rettinghaus. Doch der Polizist hält den Paketboten fest und lässt sich die ganze Geschichte erzählen: Während alle Menschen das Gebäude verlassen haben und sich auf dem Hinterhof befinden, will Frahm demnach ein Paket liefern. Weil sich niemand im Gebäude befindet, geht er in den ersten Stock und legt das Paket dort ab. Dabei bemerkt Frahm, dass die Herdabdeckung in der Küche geschlossen ist, vor sich hinkokelt und der Rauch den Feuermelder an der Decke ausgelöst hat.

Paketbote läuft in die Küche im Kindergarten Kronshagen

Paketbote Frahm stellt daraufhin laut Polizei den Herd aus, öffnet die Herdabdeckung, schaltet den Feuermelder aus und reißt die Fenster auf, um alles zu lüften. "Als Krönung hat Herr Frahm dann noch die Muße, einen Zettel am Paket zu hinterlassen." Auf dem Zettel steht: "Hallo, es war offen, der Rauchmelder heulte, …habe den Herd ausgemacht und Fenster auf. Paket steht am Eingang… Lieben Gruß, Frahm, Post AG."

Polizei und Feuerwehr loben Frahm für seinen Einsatz. "Herr Frahm hat von sich aus das Problem erkannt, es eigenständig gelöst und will noch nicht mal Anerkennung dafür, sondern einfach nur weiter seiner Arbeit nachgehen!", sagt  Rettinghaus. "So viel Initiative und Engagement kann man sich nur von jedem wünschen."

Mittlerweile loben Tausende Menschen den Paketboten für die Rettung des Kindergartens in Kronshagen.

Immer informiert: Lesen Sie alle Nachrichten aus Kronshagen.

Paketbote Arne Frahm hat einen Kindergarten in Kronshagen gerettet.
Reinhard Gusner 16.08.2019
Rainer Krüger 16.08.2019