Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Kanaltunnel am Mittwochabend gesperrt
Region Rendsburg-Eckernförde

Rendsburg: Kanaltunnel in Rendsburg wird am 17.2. ab 20 Uhr gesperrt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 17.02.2021
Von Paul Wagner
Wir heute wegen Reinigungsarbeiten voll gesperrt: der Rendsburger Kanaltunnel.
Wir heute wegen Reinigungsarbeiten voll gesperrt: der Rendsburger Kanaltunnel. Quelle: Frank Scheer (Archiv)
Anzeige
Rendsburg

Wie die Kanalverwaltung am Mittwoch mitteilte, muss der Rendsburger Kanaltunnel am Abend ab 20 Uhr kurzfristig für zwei Stunden gesperrt werden. Die Überwachungskameras müssten dringend gesäubert werden.

Kameras im Kanaltunnel sind verdreckt

"Für die Sicherheit der Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer wird der Kanaltunnel Rendsburg permanent per Kamera überwacht. Durch das Winterwetter der vergangenen Wochen sind einige Kameras allerdings so stark verschmutzt, dass die Mitarbeiter im Tunnel-Leitstand keine uneingeschränkt freie Sicht mehr auf das Geschehen in der Weströhre haben", teilt das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Kiel-Holtenau (WSA) mit.

Der Newsletter der Holsteiner Zeitung

Alles Wichtige aus Rendsburg-Eckernförde und Neumünster. Jeden Montag gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Kein Aufschub der Reinigungsarbeiten möglich

„Während der Sperrung werden wir mit einem Hubsteiger in die Weströhre fahren und die verschmutzten Kameras reinigen“, erläutert Jörg Winkelmann, Leiter des Rendsburger Außenbezirks beim WSA. „Aus Gründen der Betriebssicherheit ist es leider nicht möglich, diese Reinigungsarbeiten bis zur nächsten turnusmäßigen Sperrung aufzuschieben“, so Winkelmann.

Die Sperrung beginnt am Mittwoch, 17. Februar, um 20 Uhr und soll bis maximal 22 Uhr andauern. Für den Zeitraum der Vollsperrung werden Autofahrer und Autofahrerinnen gebeten, über die A7 oder die Fährstelle Nobiskrug auszuweichen.

Frank Scheer 17.02.2021
Christoph Rohde 17.02.2021
Rainer Krüger 17.02.2021