Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Kreis zahlt 150.000 Euro für Bürohaus
Region Rendsburg-Eckernförde Kreis zahlt 150.000 Euro für Bürohaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:31 18.03.2018
Von Hans-Jürgen Jensen
Foto:
Quelle: Hans-Jürgen Jensen
Anzeige
Rendsburg

Anfang des Jahrzehnts hat die Bundeswehr das Bürogebäude an der Kaiserstraße aufgegeben. Seitdem steht es leer. Zeitweise war es als Unterkunft für Flüchtlinge im Gespräch. Zunächst war der Kreis interessiert, zuletzt die Stadt Rendsburg.

Außenstelle fürs Kreishaus

Dass der Kreis das Haus kaufen und als Außenstelle für seine Verwaltung auf der anderen Seite der Kaiserstraße nutzen will, wurde erstmals vor einem knappen halben Jahr bekannt. Damals war ein Kaufpreis von 180.000 Euro im Gespräch.

Den konnte der Kreis jetzt offenbar noch einmal um 30.000 Euro drücken. Nach einem älteren Gutachten sollte die Immobilie einen Wert von 360.000 bis 400.000 Euro haben.

Eigentümerin ist der Bund

Eigentümerin des Gebäudes ist der Bund. Den Kauf bestätigte jetzt Kreis-Bauamtsleiter Martin Kruse auf Anfrage dieser Zeitung.

Rainer Krüger 19.03.2018
Rainer Krüger 19.03.2018
Tilmann Post 17.03.2018