Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Offenes Impfangebot geht in zweite Runde
Region Rendsburg-Eckernförde

Rendsburg: Offenes Impfangebot geht in zweite Runde

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:26 26.07.2021
Von Marc R. Hofmann
In Rendsburg können sich Impfwillige ab sofort wieder eine Spritze gegen das Coronavirus abholen.
In Rendsburg können sich Impfwillige ab sofort wieder eine Spritze gegen das Coronavirus abholen. Quelle: Timm Schamberger/dpa
Anzeige
Rendsburg

Eine Impfung kostenlos, ohne Termin und Krankenversicherung – das können Interessenten ab sofort wieder in Rendsburg in den Stadtteilen Mastbrook und der Parksiedlung. Bei der Aktion „Impfen in Stadtteilen“ des Landes werden nach Angaben der Stadt sowohl die Vakzine angeboten, die zwei Impfungen erfordern, als auch das Präparat von Johnson&Johnson, bei dem nur eine Spritze nötig ist.

Rendsburg: Corona-Impfung ohne Termin und Krankenversicherung

Geimpft wird noch bis Donnerstag, 29. Juli, in der Mehrzweckhalle (Ostlandstraße 44) im Stadtteil Mastbrook. Am Freitag und Sonnabend ist das Impfteam im Gemeindehaus St. Marien (Pastor-Schröder-Straße 70-72) in der Parksiedlung tätig. Los geht es immer um 9 Uhr.

Interessierte können sich direkt vor Ort melden, egal welche Impfung sie benötigen. Ziel der Aktion ist es, möglichst viele Menschen ohne Hürden mit der Impfung erreichen zu können.

Sorka Eixmann 26.07.2021
Cornelia Müller 26.07.2021
SH Netz Cup in Rendsburg - Teams für Drachenboot-Rennen gesucht
Marc R. Hofmann 26.07.2021