Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Weihnachtsmarkt soll wie vor Corona öffnen
Region Rendsburg-Eckernförde

Rendsburg: Weihnachtsmarkt 2021 wie vor Corona

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 21.10.2021
Von Marc R. Hofmann
Der Weihnachtsmarkt in Rendsburg kehrt in diesem Jahr inklusive der Eisbahn zurück.
Der Weihnachtsmarkt in Rendsburg kehrt in diesem Jahr inklusive der Eisbahn zurück. Quelle: Michael Holzem/RD Marketing
Anzeige
Rendsburg

Punsch an den Ständen auf dem Schiffbrückenplatz trinken, Schlittschuh laufen und mit Kollegen und Freunden Eisstock schießen: Darauf können sich die Rendsburgerinnen und Rendsburger in diesem Jahr aller Voraussicht nach freuen: Ab dem 22. November soll der Weihnachtsmarkt weitestgehend wie vor Corona öffnen.

Rendsburg: Weihnachtmarkt kehrt in voller Größe in die Stadt zurück

„Ein Stück Normalität kehrt in die Innenstadt zurück“, sagt Anke Samson von der Händlervereinigung RD-Marketing, die den Weihnachtsmarkt organisiert. Auch wenn die neue Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes noch nicht veröffentlicht sei, rechne sie damit, den Markt in bekannter Größe und ohne nennenswerte Einschränkungen ausrichten zu können.

Der Newsletter der Holsteiner Zeitung

Alles Wichtige aus Rendsburg-Eckernförde und Neumünster. Jeden Montag gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Ab Mitte November wird dazu auf dem Schiffbrückenplatz aufgebaut. Zu den Glanzpunkten des Marktes, der im vergangenen Jahr bis auf wenige Buden ausfallen musste, werden wieder die große Eisbahn und das Kinderkarussell gehören. „Wir erwarten neun Buden und damit so viele wie vor Corona“, sagt Samson. Einen Zaun soll es nicht geben, Masken und Abstand nur als Gebot gelten. Der Wochenmarkt findet deswegen letztmalig am 13. November auf dem Schiffbrückenplatz statt, zieht danach auf den Schlossplatz um.

Schlittschuhkurse auf dem Schiffbrückenplatz neu im Angebot

Neu im Angebot des Weihnachtsmarktes, der von Ende November bis zum 2. Januar geöffnet ist, sollen Schlittschuh-Kurse sein. Ab 19 Uhr können sich Gruppen wieder zum Eisstockschießen anmelden. Samson empfiehlt, einen Termin rechtzeitig bei RD-Marketing zu reservieren (Tel. 04331/438 400).

Außerdem laden die Geschäftsleute am 3. Dezember zu einem Mondschein-Shopping ein. Die Läden in der Innenstadt öffnen dazu an dem Freitag bis 20 Uhr. Bereits vorab wollen sie die City mit einem weiteren verkaufsoffenen Sonntag beleben, der für den 7. November geplant ist. Wegen der starken Nachfrage soll es an dem Tag auch wieder eine Impf-Aktion vom Kreis geben.

Kerstin von Schmidt-Phiseldeck 21.10.2021
Sorka Eixmann 20.10.2021