Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Rendsburger Kanaltunnel am Wochenende gesperrt
Region Rendsburg-Eckernförde

Rendsburger Kanaltunnel am Wochenende gesperrt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 17.12.2021
Von Marc R. Hofmann
Wartungsarbeiten machen in der Nacht von Freitag auf Sonnabend erneut eine Sperrung des Rendsburger Kanaltunnels notwendig.
Wartungsarbeiten machen in der Nacht von Freitag auf Sonnabend erneut eine Sperrung des Rendsburger Kanaltunnels notwendig. Quelle: Hans-Jürgen Jensen (Archiv)
Anzeige
Rendsburg

Ungemach für Pendlerinnen und Pendler: Der Rendsburger Kanaltunnel muss zum Wochenende wieder für eine Nacht gesperrt werden. Wie das Wasserstraßen-Neubauamt (WNA) mitteilt, soll die Betriebs-, Verkehrs- und Leittechnik turnusgemäß gewartet und zum Teil erneuert werden. Darüber hinaus stehen nach Angabe der Behörden noch Restarbeiten aus der Sanierung des Tunnels an, die eigentlich im Mai 2021 abgeschlossen wurde.

Rendsburg: Sperrung des Kanaltunnels beginnt Freitagnacht

Dazu wird der Kanaltunnel in Rendsburg von Freitag, den 17. Dezember, um 21 Uhr, bis Sonnabend, den 18. Dezember, um 5 Uhr, voll gesperrt. „Für einen Teil der Arbeiten müssen die Transformatoren abgeschaltet werden“, sagt Projektingenieur Christian Effe. Das dürfe aus Sicherheitsgründen nicht bei fließendem Verkehr geschehen.

Der Newsletter der Holsteiner Zeitung

Alles Wichtige aus Rendsburg-Eckernförde und Neumünster. Jeden Montag gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Trafos sichern nach Angaben der Behörde die Energieversorgung des Tunnels und wandeln den Strom in Mittel- und Niederspannung, die zur Versorgung der Betriebs- und Verkehrstechnik genutzt werde. Im Zuge der Grundinstandsetzung seien neue, leistungsstärkere Transformatoren installiert worden, um dem gestiegenen Strombedarf der Technik Rechnung zu tragen. Außerdem werden die Arbeiten genutzt, um das Betriebsgebäude zu vollenden, so Effe.

Zuletzt war ein für die Nacht vom 12. auf den 13. November 2021 geplante Sperrung aus „betrieblichen Gründen“ kurzfristig abgesagt worden.

Diese Ausweichmöglichkeiten gibt es

Für den Zeitraum der Vollsperrung werden Autofahrende gebeten, über die A 7 oder die Fährstelle Nobiskurg auszuweichen. Dort wird nach Angaben des Wasserstraßen-Neubauamtes bis 0.45 Uhr eine zweite Fähre im Einsatz sein.

Kronshagen: Ohne Termin zum Schutz vor Covid 19 - Praxisklinik bietet offenes Impfen an
Beate König 17.12.2021
Beate König 16.12.2021