Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Turbulenter Karneval in der Alten Schule
Region Rendsburg-Eckernförde Turbulenter Karneval in der Alten Schule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 17.02.2019
Von Sven Janssen
Foto: Bis in die Nacht feierten die Rumohrer ihren Karneval in bunten Kostümen.
Bis in die Nacht feierten die Rumohrer ihren Karneval in bunten Kostümen. Quelle: Sven Janssen
Anzeige
Rumohr

Wenn die Krossen Krabben in Rumohr die Karnevalsbühne betreten, dann dürfen bei der Choreografie der krassen „alten“ Damen auch Hebefiguren in Dirty Dancing Manier nicht fehlen Mit ihren wilden Tanzeinlagen sorgten die Krossen Krabben nicht nur für Beifallsstürme und die ersten Zugabe-Rufe, sondern, da hat sich eine der alten Damen wohl übernommen, auch für eine gespielt choreografierte Wiederbelebung zu Staying Alive.

Volles Haus und bunte Kostüme

Bis auf den letzten Platz war die alte Schule mit bunt verkleidetem Publikum besetzt. Vom farbenfrohen Hippie, über Piraten, Micky Mäusen bis hin zu Sombrero behüteten Mexikanern war fast jedes Genre vertreten. In diesem Jahr gab es mal keine Mottoparty, was den Karnevalisten freie Kostümwahl ließ.

Dance Kids statt Funkenmariechen

Die Dance Kids legten trotzdem zu Beginn des Showprogramms eine kesse Sohle aufs Parkett. Die Bütt durfte natürlich auch in der alten Schule nicht fehlen. Frank Hackbart traute sich als erster rauf und gab Dichterisches von Torfrock-Sänger Klaus Büchner zum Besten.

Schattenspiel vom Feuerwehrtanzensemble Tütütata

Spätestens seit Sonnabend weiß die Gemeinde auch, wie es beim nächtlichen Feueralarm in der Freiwilligen Feuerwehr so zugeht. Als Schattenspiel hatte das Feuertanzensemble Tütütata den Alarmfall in fünf Akten inszeniert. Mit einem Augenzwinkern und natürlich nicht ernst gemeint wurde so manches Vorurteil aufs Korn genommen, bevor am Ende „Feuer aus“ vermeldet werden konnte. Die Lacher hatte sie auf ihrer Seite. So knackig kurz das Show-Programm auch war, um so länger wurde anschließend noch bis in den frühen Morgen ausgelassen gefeiert.

Die Rumohrer Finken feierten mit schwungvollen Darbietungen und bunt verkleideten Gästen Karneval in der Alten Schule.
Rainer Krüger 17.02.2019
Rainer Krüger 17.02.2019
Hans-Jürgen Jensen 17.02.2019