Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde So soll die Endlagersuche im Kreis Rendsburg-Eckernförde weitergehen
Region Rendsburg-Eckernförde

So soll die Endlagersuche im Kreis Rendsburg-Eckernförde weitergehen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:55 29.04.2022
Von Paul Wagner
Geschäftsführer Steffen Kanitz sucht mit der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) ein sicheres Endlager für die rund 1900 Castorbehälter mit den abgebrannten Brennelementen aus deutschen Atomkraftwerken.
Geschäftsführer Steffen Kanitz sucht mit der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) ein sicheres Endlager für die rund 1900 Castorbehälter mit den abgebrannten Brennelementen aus deutschen Atomkraftwerken. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa, BGE
Rendsburg

Wohin mit den strahlenden Hinterlassenschaften aus mehr als 50 Jahren deutscher Kernenergie? Während schwach- und mittelradioaktive Abfälle wie die Ko...

Stabwechsel im Vorstand - So aktiv ist der Jugendbeirat Gettorf
Cornelia Müller 29.04.2022
Marc R. Hofmann 29.04.2022