Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Rendsburg-Eckernförde Wo Fußgänger und Radler in Gettorf in Gefahr sind
Region Rendsburg-Eckernförde

Viele Rad- und Fußwege in Gettorf haben Gefahrenpotential

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 01.09.2021
Von Cornelia Müller
Die Gruppe beim Start des Fußverkehrschecks Gettorf: Die Kirchhofsallee bietet einen zu engen kombinierten Fuß- und Radweg. Wenn die Schulkinder unterwegs sind, ist es hier teils chaotisch.
Die Gruppe beim Start des Fußverkehrschecks Gettorf: Die Kirchhofsallee bietet einen zu engen kombinierten Fuß- und Radweg. Wenn die Schulkinder unterwegs sind, ist es hier teils chaotisch. Quelle: Cornelia D. Mueller
Gettorf

8000 Einwohner, darunter viele junge Familien und mobile Senioren, massenhaft Schulkinder auch von außerhalb. Die Mehrheit liebt Radfahren oder macht...

Zwischen Blumenthal und Rotenhahn - L 318 und A  215 gleichzeitig gesperrt
Sven Janssen 01.09.2021
Gutachten für Eckernförde - Wie sich der Einzelhandel entwickeln kann
Christoph Rohde 01.09.2021