Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
19°/ 13° bedeckt
Region Segeberg

Nachrichten aus Segeberg

Die Abschusspläne zu 100 Prozent erfüllt – und trotzdem vermehrt sich das Wild in und um den Segeberger Forst. Dem will der Hochwildring Segeberger Heide jetzt mit einer neuen Strategie begegnen.

Karsten Paulsen 19:42 Uhr

Die jahrelange Erfolgsgeschichte der Karl-May-Spiele in Bad Segeberg ist zweifellos mit mehreren Namen verbunden – mit einem aber ganz besonders: Ute Thienel. Am Dienstag erhielt die Geschäftsführerin der Kalkberg GmbH in Kiel den Verdienstorden des Landes Schleswig-Holstein.

Thorsten Beck 17:42 Uhr
Anzeige

Die Gemeinde Henstedt-Ulzburg nimmt viel Geld in die Hand, um den Sport und in diesem Fall die Leichtathletik anzuschieben. Knapp zwei Millionen Euro werden in die Sanierung der seit zwei Jahren gesperrten Sportanlage am Beckersberg gesteckt. Die Arbeiten sind im Zeitplan.

Nicole Scholmann 16:26 Uhr
Der Newsletter der Segeberger Zeitung

Alles Wichtige aus dem Kreis Segeberg. Jeden Montag gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Ankündigung der Konzernzentrale mit dem Aus für drei Standorte in Norddeutschland hat auch Auswirkungen auf Henstedt-Ulzburg. Dort hat Caterpillar vor zehn Jahren ein Lager errichtet. Um die 60 Jobs sind in Gefahr. Die Mitarbeitenden sind schockiert und sauer.

Nicole Scholmann 30.07.2021

Newsletter - Post aus dem Newsroom

Die wichtigsten Themen und Hintergründe des Tages kompakt aufbereitet in Ihrem E-Mail-Postfach – persönlich geschrieben von leitenden Redakteuren. Jetzt kostenlos unseren Newsletter abonnieren!

Neubaugebiet Klein Niendorf - Bad Segeberger CDU wechselt die Seiten

Die CDU-Fraktion in Bad Segeberg hat im Streit um das geplante Neubaugebiet im Stadtteil Klein Niendorf die Seiten gewechselt. Die Christdemokraten fordern jetzt ein deutlich abgespecktes Konzept. Damit unterstützt nur noch die SPD das Vorhaben in seiner aktuellen Form.

Thorsten Beck 30.07.2021

Wenn es nicht im persönlichen Gespräch geht wegen der Corona-Auflagen, dann eben virtuell: Das haben sich Jobcenter und Arbeitsagentur gedacht. Sie haben zur ersten virtuellen Jobmesse im Kreis Segeberg eingeladen. 50 freie Stellen wird es mindestens geben. KN-online erklärt, wie es geht.

Gerrit Sponholz 30.07.2021

Die Stadt Kaltenkirchen wird ab August am Wiesendamm eine Polderfläche neben dem Regenrückhaltebecken schaffen, um Überflutungen wie am vergangenen Sonntag besser vorbeugen zu können. Außerdem sollen alle 30 Regenrückhaltebecken der Stadt ausgebaggert werden, um mehr Wasser aufnehmen zu können.

Einar Behn 30.07.2021
Anzeige

Kinder sitzen lieber vor Computern als sich draußen aufzuhalten? Das Vorurteil widerlegten Jungen und Mädchen in Groß Niendorf. Die Gemeinde hatte für sie eine Naturrallye organisiert. Es kamen mehr Kinder als je zuvor. Spannende Aufgaben waren zu lösen.

Gerrit Sponholz 30.07.2021

Kostenloser Rätselspaß - Kreuzworträtsel online lösen

Stellen Sie Ihre Allgemeinbildung auf die Probe mit dem täglich neuen Online-Kreuzworträtsel. Jetzt hier kostenlos online spielen!

An den Schulen des Kreises Segeberg laufen die Vorbereitungen: Ein Impfangebot des Landes richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab zwölf Jahre sowie alle an den Schulen tätigen Personen. Doch nicht alle Schulen sind dabei berücksichtigt worden, was für Enttäuschung sorgt.

Gerrit Sponholz 29.07.2021

Pläne für neue Photovoltaik-Anlagen schießen wegen günstiger Preise derzeit aus dem Boden. Solch einen Bau eines riesigen Projekts in Pronstorf wollen Kritiker verhindern – und sind jetzt zur Tat geschritten.

Gerrit Sponholz 29.07.2021

Der Kreis Segeberg reagiert auf die Impfmüdigkeit der Segeberger: Zwei der drei Impfzentren werden in der kommenden Woche zwei Tage lang schließen. Impfungen mit und ohne Termine werden aber weiterhin möglich sein, mit unterschiedlichen Impfstoffen. KN-online erklärt, wann was wo gespritzt wird.

Gerrit Sponholz 29.07.2021

Fußball-Kreispokal - Westerrade und Tensfeld überraschen

Mit zwei Überraschungen ging der zweite Teil der zweiten Runde des Fußball-Kreispokals zu Ende. Die Begegnung beim A-Klassen-Vertreter SV Westerrade verlief nicht, wie es die Kicker des Kreisligisten Bramstedter TS erwartet hatten. Auch Verbandsligist SC Rönnau 74 erlebte in Tensfeld sein Waterloo.

Markus Weber 29.07.2021
Anzeige

Meistgelesen: Segeberg

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als ePaper am Bildschirm oder als App: Die Kieler Nachrichten haben für jeden das passende Abo-Angebot.

Die wichtigsten Themen aus der Region kompakt aufbereitet in Ihrem E-Mail-Postfach – persönlich geschrieben von leitenden Redakteuren. Jetzt kostenlos unsere Newsletter abonnieren!