Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Spätes Gedenken an die toten Kinder der Zwangsarbeiter von Wiemersdorf
Region Segeberg

Aktivregion Holsteiner Auenland fördert Gedenken an tote Zwangsarbeiterkinder von Wiemersdorf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:06 06.04.2022
Von Einar Behn
Auf der Kriegsgräber-Gedenkstätte auf dem Bad Bramstedter Friedhof wurden vor allem Menschen beerdigt, die damals im Klinikum gestorben sind, am Kriegsende ein Krankenhaus für Infektionskrankheiten. Das Massengrab der Kinder verschwand schon bald. Sie haben kein Anrecht auf ein ewiges Grab.
Auf der Kriegsgräber-Gedenkstätte auf dem Bad Bramstedter Friedhof wurden vor allem Menschen beerdigt, die damals im Klinikum gestorben sind, am Kriegsende ein Krankenhaus für Infektionskrankheiten. Das Massengrab der Kinder verschwand schon bald. Sie haben kein Anrecht auf ein ewiges Grab. Quelle: Einar Behn
Bad Bramstedt

Zum dritten Mal hat die Aktivregion Holsteiner Auenland ihr Regionalbudget zur Förderung von Kleinstprojekt ausgeschüttet. 15 Vorhaben werden daraus b...

Thorsten Beck 05.04.2022