Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Auf Abstand zusammenkommen
Region Segeberg

An der "Langen Tafel" in Bad Segeberg gibt es keine Vorurteile

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:53 04.08.2021
Von Detlef Dreessen
Sie laden ein zum inklusiven Picknick am See: Marianne Böttcher (Vorsitzende des Beirates für Menschen mit Behinderungen der Stadt Bad Segeberg) und Projektleiter Daniel Johannsen (vorne) mit Pastor Martin Schulenburg (Lions Club Segeberg, hinten von links), Torsten Luckow (Kreis Segeberg),  Wolfgang Arnhold (Lebenshilfe, Koordinator des Netzwerks Inklusion), Bad Segebergs Bürgermeister Toni Köppen, Christoph Lübke (Round Table 148) und Jan Hendrik Stahlberg (Café Goldmarie).
Sie laden ein zum inklusiven Picknick am See: Marianne Böttcher (Vorsitzende des Beirates für Menschen mit Behinderungen der Stadt Bad Segeberg) und Projektleiter Daniel Johannsen (vorne) mit Pastor Martin Schulenburg (Lions Club Segeberg, hinten von links), Torsten Luckow (Kreis Segeberg),  Wolfgang Arnhold (Lebenshilfe, Koordinator des Netzwerks Inklusion), Bad Segebergs Bürgermeister Toni Köppen, Christoph Lübke (Round Table 148) und Jan Hendrik Stahlberg (Café Goldmarie). Quelle: Detlef Dreessen
Bad Segeberg

Etwa 20 Prozent der Menschen im Kreis Segeberg sind in ihren körperlichen, geistigen oder psychischen Möglichkeiten eingeschränkt, schätzt Dr. Wolfgan...

Gerrit Sponholz 04.08.2021
Karsten Paulsen 03.08.2021
Thorsten Beck 03.08.2021