Bad Bramstedt: ADFC ruft zur Teilnahme am Klimatest auf
Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg ADFC ruft zur Teilnahme am Klimatest auf
Region Segeberg

Bad Bramstedt: ADFC ruft zur Teilnahme am Klimatest auf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 15.11.2020
Von Einar Behn
ADFC-Vorsitzender Peter Strübing ruft zur Teilnahme am Fahrradklimatest auf. 
ADFC-Vorsitzender Peter Strübing ruft zur Teilnahme am Fahrradklimatest auf.  Quelle: Einar Behn
Anzeige
Bad Bramstedt

"Für unsere Stadt ist die Mindestteilnehmerzahl von 50 Fragebögen noch nicht erreicht", erklärt Peter Strübing von der ADFC-Ortsgruppe Bad Bramstedt. Die Online-Befragung läuft noch bis zum 30. November im Internet (www.fahrradklima-test.de).

Die Teilnehmer können verschiedene Fragen zum Radfahren mit Schulnoten bewerten. Zum Beispiel, ob Radfahren Spaß oder Stress ist, zur Breite und Beschaffenheit der Radwege oder zu Konflikten mit Fußgängern und Autofahrern. Wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird, erhält die Stadt eine detaillierte Auswertung und nimmt am deutschlandweiten Ranking teil.

55 Millionen Euro für Radverkehr

"Der Fahrradklimatest ist die ideale Grundlage, um in die Förderung des Radverkehrs einzusteigen, und liefert wesentliche Erkenntnisse für das in Auftrag gegebene Mobilitätskonzept der Stadt", sagt der ADFC-Sprecher. "Die Landesregierung hat im August eine ambitionierte Radstrategie beschlossen und für die Umsetzung in den  nächsten zwei Jahren 55 Millionen Euro zur Verfügung gestellt", so Strübing. Um die Mittel sollte sich auch Bad Bramstedt bemühen.

Der Fahrradclub hat auch Ideen, wie die Stadt attraktiver für Radfahrer werden könnte: Zum Beispiel durch die Freigabe von Einbahnstraßen für den Radverkehr in beide Richtungen und die Schaffung von Fahrradstraßen.

Vor zwei Jahren gab es die Note 4-

Dass das Radfahren in Bad Bramstedt nicht besonders attraktiv ist, hatte der Klimatest vor zwei Jahren ergeben. Die Bad Bramstedter bewerteten ihre Stadt mit der Note 4,5, also nicht einmal ausreichend. Von bundesweit 186 teilnehmenden Städten mit bis zu 20.000 Einwohnern lag Bad Bramstedt auf Platz 183, also ganz weit hinten. Aus Schleswig-Holstein war nur Bad Segeberg mit dem vorletzten Platz (Note: 4,7) noch schlechter. 

Gerrit Sponholz 15.11.2020
Einar Behn 14.11.2020
Nicole Scholmann 14.11.2020