Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Kein Pardon von CDU, Grünen und FDP beim Vorwurf der Vetternwirtschaft
Region Segeberg

Bad Bramstedter Fraktionen entschuldigen sich nicht für Vorwurf der Vetternwirtschaft

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:03 01.10.2021
Hauptausschussvorsitzender Stefan Brumm (CDU) kam der Aufforderung von Bürgermeisterin Verena Jeske nicht nach, sich für den Begriff Vetternwirtschaft zu entschuldigen.
Hauptausschussvorsitzender Stefan Brumm (CDU) kam der Aufforderung von Bürgermeisterin Verena Jeske nicht nach, sich für den Begriff Vetternwirtschaft zu entschuldigen. Quelle: Einar Behn (Archiv)
Bad Bramstedt

Eisige Stimmung herrschte am Mittwochabend in der Mensa der Jürgen-Fuhlendorf-Schule, als dort der Hauptausschuss der Stadt tagte. Bad Bramstedts Bürg...