Getreidefeld bei Wensin steht in Flammen: Einsatz für freiwillige Feuerwehren
Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Getreidefeld bei Wensin steht in Flammen
Region Segeberg

Getreidefeld bei Wensin steht in Flammen: Einsatz für freiwillige Feuerwehren

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 20.07.2021
Von Thomas Nyfeler
Einsatzkräfte löschten ein Großfeuer auf einem Feld bei Wensin. Wie der Brand entstanden ist, ist unklar.
Einsatzkräfte löschten ein Großfeuer auf einem Feld bei Wensin. Wie der Brand entstanden ist, ist unklar. Quelle: Bernd Koop/Flugschule des Nordens
Anzeige
Wensin

Sirenen heulten, die Meldeempfänger der Einsatzkräfte piepten, eine große Rauchsäule stand über dem kleinen Ort Wensin im Kreis Segeberg: Die Ortsfeuerwehren Wensin, Garbek, Krems, Travenhorst, Rohlsdorf und Nehmes wurden am Montag gegen 16.30 Uhr zusammen mit der Polizei zu einem Getreidefeld gerufen. Dieses stand in Flammen.

Die Freiwilligen Feuerwehren konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde niemand. Wie das Feuer in Wensin entstand, ist aktuell noch unklar, die Polizei ermittelt.

Der Newsletter der Segeberger Zeitung

Alles Wichtige aus dem Kreis Segeberg. Jeden Montag gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Bernd Koop, Flugschullehrer bei der „Flugschule im Norden“, flog mit dem Tragschrauber MTO 914 und einem Flugschüler von Neumünster nach Lübeck direkt an der Einsatzstelle vorbei und konnte diese Aufnahmen aus dem offenen Tragschrauber machen.

Nicole Scholmann 20.07.2021
Sylvana Lublow 20.07.2021
Nadine Materne 19.07.2021