Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Polizei stoppt Trunkenheitsfahrt
Region Segeberg

Henstedt-Ulzburg: Polizei stoppt Trunkenheitsfahrt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 20.01.2021
Von Marc R. Hofmann
Einsatz für die Polizei in Henstedt-Ulzburg.
Einsatz für die Polizei in Henstedt-Ulzburg. Quelle: pixabay (Symbolfoto)
Anzeige
Henstedt-Ulzburg

Es war gerade einmal 19 Uhr am Dienstagabend, als die Polizisten den Fahrer in der Rudolf-Diesel-Straße anhielten und zu einem Atemalkoholtest baten.

Dennoch hatte der Segeberger am frühen Abend bereits ordentlich "getankt" und sich mit 2,42 Promille hinters Steuer gesetzt. 

Henstedt-Ulzburg: Volltrunkener Fahrer musste mit auf die Wache

Er musste mit auf die Wache, wo ihm von einem Arzt zusätzlich eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein erst einmal beschlagnahmt wurde.

Lesen Sie auch:Norderstedt will kreisfreie Stadt werden

Der Beschuldigte muss sich nun der Trunkenheitsfahrt im Straßenverkehr verantworten und mit einem Entzug seiner Fahrerlaubnis rechnen.

Gerrit Sponholz 21.01.2021
Kisdorf/Kaltenkirchen - Autofahrer stirbt am Unfallort
Nicole Scholmann 20.01.2021
Neues Baugebiet geplant - Und was ist mit Grünflächen?
Sylvana Lublow 21.01.2021