Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg War ein Luftloch schuld am Absturz?
Region Segeberg War ein Luftloch schuld am Absturz?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:18 09.04.2016
Von Bastian Modrow
Foto: Der Bundespolizei-Hubschrauber war aus 100 bis 200 Metern Höhe abgestürzt. Die Untersuchung des Unglücks durch die BFU dauert mehrere Monate.
Der Bundespolizei-Hubschrauber war aus 100 bis 200 Metern Höhe abgestürzt. Die Untersuchung des Unglücks durch die BFU dauert mehrere Monate. Quelle: Frank Behling
Kiel/Bimöhlen

Zwei Insassen des Hubschraubers vom Typ „EC135“ waren bei dem Absturz ums Leben gekommen.

Offiziell sind die Untersuchungen noch nicht abgeschlossen....

Bad Bramstedt - DRK-Umzug fast fertig
Sylvana Lublow 09.04.2016
Isabelle Pantel 08.04.2016
Karl-May-Spiele Bad Segeberg - Noch ein bekanntes TV-Gesicht
Thorsten Beck 08.04.2016