Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Hotel auf Gut Pronstorf in neuen Händen
Region Segeberg Hotel auf Gut Pronstorf in neuen Händen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:05 18.12.2018
Von Gerrit Sponholz
Foto: Kathrin und Stephan Kowalski werden ab März 2019 auf dem Gutsgelände Pronstorf das Hotel im Torhaus mitsamt der Restauration und dem Veranstaltungsservice auch in nebenstehenden Gebäuden betreiben. 
Kathrin und Stephan Kowalski werden ab März 2019 auf dem Gutsgelände Pronstorf das Hotel im Torhaus mitsamt der Restauration und dem Veranstaltungsservice auch in nebenstehenden Gebäuden betreiben.  Quelle: Gerrit Sponholz
Anzeige
Pronstorf

Der historische, aber modernisierte Gebäudekomplex vor dem Herrenhaus bietet 21 Hotelzimmer mit bis zu 58 Betten, Veranstaltungsräume und den Restaurantbetrieb. 

Gehobenes, aber nicht abgehobenes Niveau

Vor knapp zehn Jahren hatten die Rantzaus die ehemaligen Nutzgebäude mit Millionenaufwand umgebaut. Die Belegung und Organisation von Veranstaltungen, meist Hochzeitsfeiern an Wochenenden, hatten sie selbst in die Hand genommen. Doch mit aller Vor- und Nachbereitung ist dies zu viel Arbeit. Denn in erster Linie ist der Gutshof ein Betrieb der Land- und Forstwirtschaft.

So wuchs die Idee in der Familie Graf zu Rantzau, den Beherbergungsbetrieb zu intensivieren und auf professionellere Beine zu stellen. Hilfe fanden sie in Dr. Bernd Zimmermann, der in Berlin eine Unternehmensberatung für Privat-Hoteliers betreibt. Außerdem hatte es sich ergeben, dass vor einem Jahr Kathrin Kowalski als Bankett-Leitung im Pronstorf Betrieb begann. Sie vermarktet und organisiert Veranstaltungen, ihr Mann Stephan Kowalski ist Unternehmensberater.

Zusammen mit Bernd Zimmermann haben sie zu gleichen Teilen die Pronstorfer Hotel und Event GmbH gegründet. Mit der Familie Rantzau wurde ein Pachtvertrag für das Torhaus mit Hotel, Pferdestall, Speicher und Tenne sowie den Kutschstall als Veranstaltungsgebäude geschlossen. Er läuft knapp zehn Jahre. Der nebenstehende große Veranstaltungsraum Kuhstall kann gegebenenfalls zugemietet werden.

Sternekoch Viehhauser bereitet Ostermenü

Das Niveau soll weiterhin gehoben, aber nicht abgehoben sein. An den Wochenenden werden weiter Hochzeits- und Familienfeste das Bild bestimmen. Die neuen Betreiber möchten den Betrieb nun auch unter der Woche verstärken, etwa für Konferenzen und Schulungen. Und mit Events, wie ein Memü von Sternekoch Josef Viehhauser über Ostern 2019.

Hans-Caspar Graf zu Rantzau ist frohen Mutes, dass es mit den künftigen Betreibern klappt. „Da ist viel Fachkompetenz zusammen!“

Segeberg Bewaffnet mit Messer - Mann raubt Netto-Filiale aus
17.12.2018
Uwe Straehler-Pohl 17.12.2018
17.12.2018