Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Land fordert: Viel weniger Neufläche für Segebergs Häuslebauer und Betriebe
Region Segeberg

Land will weniger Neuflächen für Hausbauer und Betriebe im Kreis Segeberg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 17.09.2021
Von Gerrit Sponholz
Siedlungsbau wie beim Neubaugebiet am Chausseebaum in Klein Rönnau beansprucht die meisten Flächen im Kreis Segeberg, allein 283 Hektar von Ende 2016 bis Ende 2019. Sie wurden zuvor meist landwirtschaftlich genutzt.
Siedlungsbau wie beim Neubaugebiet am Chausseebaum in Klein Rönnau beansprucht die meisten Flächen im Kreis Segeberg, allein 283 Hektar von Ende 2016 bis Ende 2019. Sie wurden zuvor meist landwirtschaftlich genutzt. Quelle: Karsten Wilkening
Kreis Segeberg

Kaltenkirchen ist voll, Bad Segeberg hat nur noch zwei mögliche Baugebiete in Aussicht, auf Dörfern wollen Landwirte kein Land mehr abgeben für Besied...

Einar Behn 11.09.2021
Karsten Paulsen 11.09.2021
Klaus-Ulrich Tödter 11.09.2021