Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Leere Wahllokale im Kreis Segeberg: Bis zu 60 Prozent stimmen per Brief ab
Region Segeberg

Leere Wahllokale: Bis zu 60 Prozent im Kreis Segeberg stimmen per Brief ab

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:03 08.09.2021
Von Gerrit Sponholz
Hartmut Gieske ist bei der Stadt Bad Segeberg zuständig für die Bundestagswahl. Schon 3000 Wahlberechtigte haben Briefwahlunterlagen beantragt, von 13.810 Wahlberechtigten.
Hartmut Gieske ist bei der Stadt Bad Segeberg zuständig für die Bundestagswahl. Schon 3000 Wahlberechtigte haben Briefwahlunterlagen beantragt, von 13.810 Wahlberechtigten. Quelle: Nadine Materne
Kreis Segeberg

Die Bundestagswahl läuft nicht erst am Sonntag, 26. September, sondern schon seit Tagen. Viele Wahlberechtigte machen vom Sofa zu Hause aus ihre Kreuz...

Nicole Scholmann 08.09.2021
Einar Behn 08.09.2021
Einar Behn 08.09.2021