Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Pop-up-Laden statt Leerstand
Region Segeberg

Pop-up-Laden soll in Bad Bramstedt gegen Leerstand helfen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 11.12.2020
Von Einar Behn
Auf Initiative von Greta Jöhnk (Mitte) vom Stadtmarketing haben Monika Koch (links) und Ines Kamin sowie Hella Assmann (nicht auf dem Foto) ein Pop-up-Geschäft im früheren Textilhaus Seller eingerichtet.
Auf Initiative von Greta Jöhnk (Mitte) vom Stadtmarketing haben Monika Koch (links) und Ines Kamin sowie Hella Assmann (nicht auf dem Foto) ein Pop-up-Geschäft im früheren Textilhaus Seller eingerichtet. Quelle: Einar Behn
Bad Bramstedt

Der Landweg bietet ein trauriges Bild: Der frühere kleine Brotladen ist in den Maienbeeck umgezogen, das Geschäft steht leer. Schuhhaus Möck schloss n...

Stadtvogelschützengilde - Geld der Stadt nur gegen Frauenförderung
Thorsten Beck 11.12.2020
Nicole Scholmann 11.12.2020
Bürgermeisterin Jeske - Bad Bramstedt soll zur Marke werden
Einar Behn 11.12.2020