Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Schweinepest-Risiko in Segeberg: Kreis will Kontrollen in Ställen ausweiten
Region Segeberg

Schweinepest-Risiko in Segeberg: Kreis will Hygiene-Kontrollen ausweiten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 14.11.2021
Von Nadine Materne
Für Außenstehende ist der Zutritt in den Schweinestall der Familie Pritschau verboten. Hinter der Tür befindet sich zudem eine Hygieneschleuse. So soll der Eintrag von Krankheitserregern, insbesondere des Schweinepestvirus, verhindert werden. Schweinebauer Dietrich Pritschau befürwortet Hygienekontrollen in Segeberger Ställen.
Für Außenstehende ist der Zutritt in den Schweinestall der Familie Pritschau verboten. Hinter der Tür befindet sich zudem eine Hygieneschleuse. So soll der Eintrag von Krankheitserregern, insbesondere des Schweinepestvirus, verhindert werden. Schweinebauer Dietrich Pritschau befürwortet Hygienekontrollen in Segeberger Ställen. Quelle: Nadine Materne/Pritschau
Westerrade/Kreis Segeberg

Wenn Dietrich Pritschau die Tür zum Sauenstall auf dem Hof der Familie in Westerrade öffnet, steht er zunächst vor einer weiteren Tür. Und die führt i...

Einar Behn 14.11.2021
Einar Behn 13.11.2021
13.11.2021