Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Grüner Stadtvertreter aus Bad Segeberg will 30.000 Euro Schmerzensgeld – mindestens
Region Segeberg

Streit um "Fake News" unter Kommunalpolitikern in Bad Segeberg geht wohl vor Gericht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 18.11.2021
Von Thorsten Beck
Ob die juristische Auseinandersetzung zwischen Dr. Henning Vollert und Torben Fritsch am Ende tatsächlich vor Gericht landet, steht noch nicht endgültig fest. Es sieht derzeit aber danach aus.
Ob die juristische Auseinandersetzung zwischen Dr. Henning Vollert und Torben Fritsch am Ende tatsächlich vor Gericht landet, steht noch nicht endgültig fest. Es sieht derzeit aber danach aus. Quelle: Nadine Materne
Bad Segeberg

Dicke Kumpel werden Dr. Henning Vollert und Torben Fritsch in diesem Leben ganz sicher nicht mehr. Dazu ist zwischen dem Stadtvertreter von Bündnis 90...

Nadine Materne 18.11.2021
Nadine Materne 18.11.2021
Einar Behn 18.11.2021