Verkehrsunfall bei Schmalfeld mit vier Verletzten
Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Autounfall mit vier Verletzten in Schmalfeld
Region Segeberg

Verkehrsunfall bei Schmalfeld mit vier Verletzten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:47 29.06.2021
Von Nicole Scholmann
Am Montagabend ereignete sich in Schmalfeld ein schwerer Verkehrsunfall.
Am Montagabend ereignete sich in Schmalfeld ein schwerer Verkehrsunfall. Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Schmalfeld

Ein Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen hat sich am Montagabend in Schmalfeld ereignet. Nach Auskunft von Polizeisprecher Holger Matzen war ein VW Passant mit vier Insassen gegen 20.45 Uhr auf der Bramstedter Landstraße in Richtung Dorfstraße unterwegs. Nach bisherigem Kenntnisstand der Polizei kam der Wagen aus noch ungeklärter Ursache und ohne Beteiligung eines anderen Verkehrsteilnehmers in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Baum und kam auf einer Koppel neben der Straße zum Stillstand.

Zwei Mitfahrer im Alter von 20 und 24 Jahren erlitten schwere, der Fahrer und ein weiterer Mitfahrer – beide 18 Jahre alt – leichte Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber flog den 20-Jährigen Schwerverletzten in ein Krankenhaus. „Lebensgefahr kann nicht ausgeschlossen werden. Die drei anderen transportierten Krankenwagen in umliegende Krankenhäuser“, teilt Matzen mit. Alle vier Männer wohnen im Kreis Segeberg.

Der Newsletter der Segeberger Zeitung

Alles Wichtige aus dem Kreis Segeberg. Jeden Montag gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Polizei Kaltenkirchen leitete ein Strafverfahren gegen den Fahrer wegen Straßenverkehrsgefährdung ein. Die Beamten ermitteln, ob der Wagen zu schnell fuhr und ob der junge Mann Betäubungsmittel konsumiert hat. Die Polizei hatte für den Fahrer eine Blutprobe angeordnet, die ein Arzt entnahm.

Thorsten Beck 29.06.2021
Nadine Materne 29.06.2021
Nicole Scholmann 29.06.2021