Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Fußball TSV Schilksee bleibt sieglos
Sport Fußball TSV Schilksee bleibt sieglos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:28 12.09.2015
Von Jörg Lühn
Jan-Niclas Bräunling und der TSV Schilksee erhielten in Rehden eine derbe Abfuhr. Quelle: Jörg Lühn
Rehden

Obwohl der TSV Schilkssee nichts unversucht ließ und erstmals bereits am Vortag zu einem Auswärtsspiel angereist ist, gab es nichts zu holen. Kurz vor der Pause brachte Marcel Stutter (44.) die Gastgeber mit 1:0 nach vorn. Zu schnell fielen die Treffer zwei und drei mit denen die Partie frühzeitig entschieden war.

Abu Bakarr Kargbo (57.) und Jeff-Denis Fehr (60.) bezwangen Schilksee-Torhüter Chris Kröhnert binnen vier Minuten zweimal. Der Treffer von Mario Schilling zum 1:3 (66.) war nur eine leichte Kosmetik, die mit dem zweiten Tor von Kargbo zum 4:1 (79.) wieder weggewischt war.

Der weiter sieglose TSV Schilksee hat nun bis zum 27. September Zeit, sich ein wenig zu sammeln. Am letzten September-Sonntag (15 Uhr) gastiert das Spitzenteam vom VfB Oldenburg in der Jürgen-Lüthje-Arena.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Freitagnachmittag 16 Uhr: Der TSV Schilksee rüstete für das Auswärtsspiel am Sonnabend (15 Uhr) beim BSV Rehden - einen Tag früher als bisher üblich. Mit fünf Kleinbussen, darunter ein Materialwagen, machten sich die Fördekicker auf in den Landkreis Diepholz. Dort soll endlich der lange ersehnte erste Sieg in der Fußball-Regionalliga gelingen.

Jörg Lühn 11.09.2015

Der TSV Schilksee bleibt in der Fußball-Regionalliga weiter sieglos. Gegen den FC St. Pauli II unterlag der Aufsteiger am Sonntag mit 1:2. Auf jeweils vier Positionen änderten Schilksee-Trainer Thorsten Gutzeit und dessen Gegenüber, Remigiusz Elert, ihre Mannschaften nach der Vorwoche.

Jörg Lühn 06.09.2015

Der raue Wind in der Fußball-Regionalliga bläst dem TSV Schilksee voll ins Gesicht. Das Schlusslicht setzt die Segel und will am Sonntag (14 Uhr) seinen ersten Sieg nach dem Aufstieg feiern. Zu Gast sind die Kiezpiraten des FC St. Pauli II.

Jörg Lühn 05.09.2015