Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Holstein Kiel Holstein setzt Teamtraining weiter aus
Sport Holstein Kiel Holstein setzt Teamtraining weiter aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 26.03.2020
Von Marco Nehmer
Weiter kein Teamtraining: Holstein Kiel arbeitet kommende Woche individuell zu Hause. Quelle: Uwe Paesler
Anzeige
Kiel

Dass die Saison voraussichtlich bis zum 30. April ausgesetzt werden soll, gebe den Störchen "eine gewisse Sicherheit und Grundlage für die Trainingssteuerung der nächsten Wochen", sagte Cheftrainer Ole Werner. Es sei daher "ohne Bedenken möglich", die Mannschaft weiter zu Hause trainieren zu lassen.

Die Verantwortlichen hätten, so Werner, dadurch "die nötige Luft, gründlich zu prüfen und zu planen, wie ein fußballspezifisches Training in Kleingruppen unter strengen Hygienevorschriften und kontaktreduzierenden Gegebenheiten aussehen kann."

Anzeige

Stöver: "Moralische Verantwortung gegenüber Gesellschaft steht über allem"

Mannschaft, Trainerteam und Teile des Funktionsteams stehen seit dem 14. März unter Quarantäne, nachdem Innenverteidiger Stefan Thesker positiv auf das Coronavirus getestet worden war. Auch nach der Auflösung der behördlich verordneten Maßnahme wird es nun also vorerst keine Rückkehr zur Gewohnheit geben.

"Die Gesundheit aller und die moralische Verantwortung gegenüber der Gesellschaft steht in dieser schwierigen Zeit über allem", sagte Sportdirektor Uwe Stöver. "Daher prüfen wir gemeinsam mit unseren Ärzten und der Gesundheitsbehörde sehr gewissenhaft die Lage. Mittelpunkt unserer Überlegungen ist dabei, ab wann und unter welchen Rahmenbedingung ein Trainingsbetrieb in Projensdorf wieder aufgenommen werden könnte - selbstverständlich unter Einhaltung der behördlichen Vorgaben sowie aller präventiven Schutzmaßnahmen."

Mehr zu Holstein Kiel lesen Sie hier.

Fußballturnier in Tokio - Olympia-Verlegung gut für Holstein-Trio?
Marco Nehmer 26.03.2020
Andrè Haase 26.03.2020
Andrè Haase 25.03.2020
Anzeige