Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Holstein Kiel Geisterspiele: Um diese THW-Kiel- und Holstein-Kiel-Partien geht es
Sport Holstein Kiel Geisterspiele: Um diese THW-Kiel- und Holstein-Kiel-Partien geht es
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:31 10.03.2020
Von Marco Nehmer
Handball und Fußball ohne Fans: Die kommenden Heimspiele vom THW Kiel und von Holstein Kiel finden als Geisterspiele statt. Quelle: Sascha Klahn / Daniel Reinhardt / ---/NIAID-RML/AP/dpa
Anzeige
Kiel

Nach der Allgemeinverfügung der Landesregierung Schleswig-Holsteins sind alle Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern abgesagt. Damit sind sowohl Heimspiele des THW Kiel in der Handball-Bundesliga als auch Heimspiele von Holstein Kiel in der Zweiten Fußball-Bundesliga betroffen.

Die Bestimmung soll vorerst bis zum 10. April gelten, was heißt, dass der THW die Spiele gegen den Bergischen HC (22. März) und gegen den SC Magdeburg (26. März) als Geisterspiel in der Sparkassen-Arena wird austragen müssen.

Anzeige

Auch Holstein Kiel gegen Bielefeld bedroht

Holstein Kiel indes wird nach derzeitigem Stand nur eine Partie ohne Publikum im Holstein-Stadion bestreiten: am 21. März gegen den VfB Stuttgart. Sollte die Regelung allerdings ausgeweitet werden, wäre auch die Heimbegegnung gegen den aktuellen Tabellenführer Arminia Bielefeld bedroht.

Das Spiel ist noch nicht genau terminiert. Der 29. Spieltag, um den es geht, beginnt aber am 10. April - dem voraussichtlich letzten Tag des derzeit betroffenen Zeitraums.

Coronavirus in Schleswig-Holstein

Lesen Sie auch:

Weitere Informationen zum Coronavirus erhalten Sie auf unserer Themenseite.

Mehr zum THW Kiel lesen Sie hier.

Mehr zu Holstein Kiel lesen Sie hier.

Andrè Haase 10.03.2020
Marco Nehmer 10.03.2020